Pfarrkirche Ravelsbach #

3720 Ravelsbach, Hauptplatz 1 3720 Ravelsbach, Hauptplatz 1__

Ravelsbach ist eine Marktgemeinde im westlichen Weinviertel am Fuß des Manhartsberges. Die Südseite des Hauptplatzes wird von der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt bestimmt. Ravelsbach war eine Mutterpfarre des Weinviertels. Die basilikale Barockkirche verdankt ihren Entwurf Jakob Prandtauer. Das Innere ist ein weiter Saal mit Triumphbogen, Emporen und kapellenartigen Seitenschiffen. Die barocke Ausstattung stammt vom Maler Matthias Mölk und dem Trogerschüler Josef Grebmer. Der Taufstein hat ein spätgotisches Rotmarmorbecken, der Aufsatz Taufe Christi stammt aus dem 2. Viertel des 18. Jahrhundert Ravelsbach ist eine Stiftspfarre der Melker Benediktiner.