Pfarrkirche Reisenberg#

2440 Reisenberg, Florianigasse 1 2440 Reisenberg, Florianigasse 1

Die Pfarrkirche "Zum hl. Pankratius" liegt weithin sichtbar auf dem Goldberg über dem Ort und ist vom Friedhof umgeben. Sie erhebt sich auf einer mittelalterlichen Hausberganlage. Das Gotteshaus war eine romanisch-gotische Wehrkirche mit vorgestelltem Westturm. Ihr jetziges Aussehen erhielt sie durch die Barockisierung 1703. Der barocke Hochaltar nimmt den gesamten Chorschluss ein. Der Säulenaltar auf hohem Staffel mit Opfergangportalen trägt ein jüngeres Bild. Heinrich Kriegler malte die Darstellung des Kirchenpatrons 1895. Die seitlichen Statuen zeigen die hll. Pankratius, Leonhard, Florian und Barbara. Seitenaltäre, Hängekanzel, Schnitzfiguren und ein Madonnenbild sind ebenfalls barock. Die Orgel von 1800 wurde 1861 umgebaut. In der Kirche befinden sich mehrere Epitaphe aus dem 18. Jahrhundert. 1987 wurde nach einer Idee und nach Entwürfen des damaligen Vizebürgermeister Karl Vlcek entlang der Wehrmauer ein Kreuzweg auf den Goldberg angelegt.

Homepage