unbekannter Gast

Pfarrkirche Scheiblingkirchen#

2831 Scheiblingkirchen, Pfarrgasse 36 2831 Scheiblingkirchen, Pfarrgasse 36

Foto: Alfred Wolf
Foto: Alfred Wolf

Die Pfarrkirche "Zu den hll. Maria Magdalena und Rupert" ist eine bedeutende romanische Rundkirche des 12. Jahrhunderts mit Anbauten des 19. Jahrhunderts. Das Gotteshaus hat einen zylindrischen Baukörper mit Kegeldach und hexagonalem Dachreiter von 1816. Der westseitig vorgelagerte Glockenturm wurde 1862 errichtet, der Eingang erfolgt nun durch die frühere Apsis. Innen hat der Zentralraum im kuppeligen Kreuzgewölbe wuchtige Bandrippen. Reste von Wandmalereien zeigen in der Apsis Christus Pantokrator (um 1300) und an der Triumphbogenwand die Marienkrönung. , (3. Viertel des 14. Jahrhunderts). Die um 1800 entstandene Kanzel trägt ein Lamm Gottes-Relief am Korb und die Statue des Guten Hirten auf dem Schalldeckel.