Pfarrkirche Schrattenthal#

2973 Schrattenthal 2973 Schrattenthal

Die Pfarrkirche "zum hl. Augustinus" befindet sich, geschützt von der Eckbewehrung, in der Nordostecke der Stadt. Das Gotteshaus ist eine spätgotische, barockisierte Saalkirche mit Westturm. Aus der Erbauungszeit erhalten sind der Chor mit Sessionsnische, Sakristei, die Orgelempore und der spätgotische Turm. Nach dem Brand von 1783 erfolgten umfangreiche Erneuerungen. Die Pfarrkirche erhielt eine einheitlich spätbarocke Innenausstattung. In den Hochaltar aus Stuckmarmor wurde das Andachtsbild der Sieben Schmerzen Mariens integriert. Dieses soll 1495 für die (niederländische) Bruderschaft der "Sieben Schmerzen Mariae" angefertigt worden sein, die der Grundherr in Schrattenthal einführte. Es wurde auf einer mit Gold überzogenen Lindenholzpatte gemalt, die auf beiden Seiten die Darstellung trägt. Im Jahr 1796 erhielt die Kirche eine Orgel aus der Werkstatt Josef Silberbauers. Vier Grabplatten aus dem 15. und 16. Jahrhundert, die über der Gruft vor dem Hochaltar im Boden eingelassen waren, wurden 1879 an den Wänden der Kirche angebracht. Seit der Außenrenovierung 1989 entspricht die Kirchenfassade wieder dem Erscheinungsbild der Bauzeit.

Homepage