Pfarrkirche Schwadorf#

2432 Schwadorf, Fischamender straße 20 2432 Schwadorf, Fischamender straße 20

Die Pfarrkirche "Mariae Himmelfahrt" nächst dem Hauptplatz der Marktgemeinde war ursprünglich ein romanischer Saalbau. Dieser wurde durch gotische Anbauten unregelmäßig erweitert. In der Barockzeit erfolgten weitere Veränderungen. 1692 wurde ein Seitenschiff errichtet und ein Jahr später ein Mariahilf-Bild (nach Lukas Cranach) aufgestellt. Es hat den Ruf Schwadorfs als Marien-Wallfahrtsort begründet, weil es bald als wundertätig galt und auch von Mitgliedern des Kaiserhauses besucht wurde. Das Hochaltarbild "Mariä Himmelfahrt“ malte ein unbekannter Künstler um 1600. Der Hochaltar selbst geht in seiner heutigen Form auf das Jahr 1937 zurück. 1980 erhielt die Kirche einen Volksaltar. Die letzte Innenrenovierung erfolgte 2002.

Homepage