Pfarrkirche Siebenhirten#

2130 Siebenhirten 2130 Siebenhirten

Die Pfarrkirche "Zum hl. Rochus" steht am südlichen Ortsausgang. Der neogotische Bau mit hoch aufragendem Fassadenturm entstand 1868 nach Entwurf von Hieronymus Schaller. Das Tympanonrelief am Portal zeigt eine Christusbüste. Der neogotische Schnitzaltar wurde 1952 verändert. Alle Altarstatuen stammten von Johann Preleuthner, einem bekannten Bildhauer der Ringstraßenzeit, der in Wien mehrere Denkmäler schuf. 1985 erhielt die Kirche einen Volksaltar. Die ältesten Kunstwerke sind eine Dreifaltigkeitsgruppe aus dem Jahr 1728 und eine barocke Figur des hl. Petrus. Im Hinblick auf das 140-Jahr-Jubiläum fanden umfangreiche Renovierungsarbeiten statt. Dabei erhielt das Gotteshaus zu den vorhandenen Glasmalereien von Lucia Jirgal vier neue Fenster im Altarraum, die Heinz Ebner gestaltete.

Homepage