unbekannter Gast

Pfarrkirche St. Christophen#

3051 St. Christophen, Kirchenplatz 6 3051 St. Christophen, Kirchenplatz 6

Die Pfarrkirche St. Christophen im westlichen Wienerwald wurde zur Babenbergerzeit gegründet. Der mittelalterliche Bau mit seinem wehrhaften Turm enthält als weitere Besonderheit eine Madonnenplastik aus der 1. Hälfte des 15. Jahrhunderts. Das Hochaltarbild von Daniel Gran zeigt die bekannte Legende des Kirchenpatrons Christophorus. Architekt des Altars aus dem Jahr 1730 war Peter Wildin, der Schwiegersohn Jakob Prandtauers. St. Christophen ist der älteste Wallfahrtsort der österreichischen Autofahrer. Seit 1928 werden bei der Kirche Fahrzeuge gesegnet.

Homepage