unbekannter Gast

Pfarrkirche St. Pölten - Viehofen#

3100 St. Pölten, Austinstraße 13 3100 St. Pölten, Austinstraße 13

Die Pfarrkirche "Zur Unbefleckten Empfängnis" wurde 1898 im neogotischen Stil errichtet. Charakteristisch ist ihr schlanker Turm mit dem Spitzpyramidendach. 1996/97 erhielt sie östlich am Langhaus einen großzügigen Vergrößerungsbau über linsenförmigem Grundriss. Die Pläne verfassten der Wiener Dombaumeister Wolfgang Zehetner und Architekt Richard Zeitlhuber. Der Raumeindruck soll Ruhe und Licht ausstrahlen. Das schiffsrippenartige Tragwerk ruht auf zwei Säulen. Der Tabernakel markiert, an Stelle der ursprünglichen Kirchenwand, den Übergang zwischen dem neuen und dem alten Bau mit seinem neogotischen Gewölbe. Der zylinderförmige Tabernakel steht auf einer Steinsäule, er ist vergoldet und mit kleinen geschliffenen Glasquadraten besetzt. Vier Säulen aus schwarzgrünem Edelserpentin tragen die Holzplatte des Altars.

Homepage