Pfarrkirche Weißenalbern#

3932 Kirchberg am Walde, Weißenalbern 1 3932 Kirchberg am Walde, Weißenalbern 1

Die Pfarrkirche "Zum hl. Johannes d. Täufer" steht im Westen des Ortes erhöht neben der Feste Rauhenstein. Der romanisch-gotische Bau wurde im Barock verändert und erhielt einen Turm. In der spätgotischen, dreischiffigen vierjochigen Halle sind Reste eines romanischen Wandmalereizyklus zu erkennen. Der barocke Hochaltar trägt ein Altarblatt mit einer Darstellung des Kirchenpatrons von Johann Georg Schmidt, 1733. Büsten der hll. Petrus und Paulus flankieren den frei stehenden Tabernakel. Einer der barocken Seitenaltäre trägt eine Figur der hl. Maria mit Kind, der andere hat ein Altarblatt von Johann Georg Schmidt, der das Martyrium des hl. Johannes Nepomuk malte. Im Fußboden sind drei romanische Grabsteine eingemauert.