Pfarrkirche Winklarn#

3300 Amstetten-Winklarn, Hauptstraße 14 3300 Amstetten-Winklarn, Hauptstraße 14__

Die Kirche von Winklarn wurde schon vor dem Jahr 836 von Salzburger Bischöfen errichtet. Ihr Patron ist der heilige Rupert, der mehr als ein Jahrhundert zuvor an der Salzach das Kloster St. Peter gegründet hatte. Die im Kern frühmittelalterliche Pfarrkirche erfuhr eine Reihe von Um-und Zubauten. Spuren aller Stilrichtungen von der Romanik bis zum Historismus lassen sich in Architektur und Einrichtung verfolgen. Der Kirchenpatron Rupert erscheint auf dem nazarenischen Hochaltarbild. Eine Barbara-Darstellung in der Pfarrkirche Winklarn stammt aus dem Kreis des Kremser Schmidt um 1770. Die Glasmalereien sind mit 1892 datiert.

Homepage