unbekannter Gast

Pfarrkirche Maria vom Siege im Arsenal#

1030 Wien, Arsenal Obj. 12/19 1030 Wien, Arsenal

Das Arsenal ist ein Komplex von 72 Gebäuden, darunter 7 Kasernen, einer Waffenfabrik, dem Heeresgeschichtliche Museum und einer Kirche. Es entstand in den Jahren 1849-1855 als Gemeinschaftswerk bekannter Ringstraßenarchitekten. Die Arsenalanlagen dienten bis zum 2. Weltkrieg militärischen Zwecken. 1955 wurden sie teilweise zu Wohnungen umgewidmet. Karl Rösner plante die Kirche in romanischen Formen, mit einer Unterkirche als Gruft. Das Gotteshaus trägt den Titel "Maria vom Siege". Zweite Patronin ist die hl. Barbara, die Nothelferin der Artillerie. Beim Hochaltar steht die "Zeughausmadonna", eine Statude, die sich schon im 16. Jahrhundert im kaiserlichen Zeughaus befunden haben soll. Zwei Marmorreliefs zeigen Szenen aus dem Leben der hl. Elisabeth, der Namenspatronin der Kaiserin. Franz Joseph stiftete die Glocken der Militärkirche.

Homepage