unbekannter Gast

Muttergotteskirche#

1030 Wien, Jacquingasse 53 1030 Wien, Jacquingasse 53

Die Pfarre "An der Muttergotteskirche" steht in enger Verbindung zum Kloster der "Töchter der göttlichen Liebe", deren Mutterhaus und Schulen sich hier befinden. Diese Ordensgemeinschaft wurde Ende des 19. Jahrhundert gegründet. Damals versorgten die Schwestern in Wien 10.000 arbeitslose junge Frauen und eröffneten Mädchenschulen. Das Kaiserhaus unterstützte den Kirchenbau, Franz Joseph stiftete den Hochaltar. Die Pläne für das historistische Gesamtkunstwerk verfaßte der damals viel beschäftigte Kirchenarchitekt Richard Jordan. Ihr Patrozinium hat die Kirche vom römischen Stadtheiligtum "Maria Schnee".

Homepage