unbekannter Gast

Pfarrkirche Auferstehung Christi#

1050 Wien, Embelgasse 3 1050 Wien, Embelgasse 3

Im Jahr 1970 wurde der Grundstein für die Pfarrkirche gelegt, knapp ein Jahr später erhielt sie die Weihe. Es ist ein Stahlbetonbau mit halb-elliptischem Grundriß, der 400 Personen faßt. Architekt Josef Vytiska hat ihn entworfen, die künstlerische Ausstattung besorgten Clarisse Praun und Hermann Bauch. Mit dem Kirchentitel "Auferstehung Christi" wollte die Pfarrgemeinde ein Zeugnis ihres Glaubens an den Auferstandenen und das ewige Leben setzen. Dies kommt auch in den Mosaiken im Inneren und an der Außenwand, die Kreuz und Auferstehung symbolisieren, zum Ausdruck.

Homepage