unbekannter Gast

Pfarrkirche Emmaus am Wienerberg#

1100 Wien, Tesarekplatz 2 1100 Wien, Tesarekplatz 2

Das 1990-1992 errichtete Gotteshaus ist ein Werk des Architekten Otto Häuselmayer, dem die Gesamtplanung der Wohnhausanlage "Wienerberggründe" oblag. Die, zunächst als Pfarrexpositur von Salvator am Wienerfeld gedachte, Pfarrkirche bildet - mit einer Volksschule von Gustav Peichl und einem Kindertagesheim von Franz Tesar - das Zentrum der für 7000 Bewohner ausgelegten Siedlung. Die Kirche ist ein freistehender Rechteckbau, dessen gewölbtes Dach auf Stahlstützen ruht mit einem niedrigen Glockenturm. Ein Fensterband unter dem Dach beleuchtet den Innenraum. Die Orgelempore über dem Eingang ist eine Holzkonstruktion. Die Kirchenbänke umschließen halbkreisförmig den zentralen Altarbereich. Die großformatigen Kreuzwegbilder schuf Veronica Schaller 2006.

Homepage