unbekannter Gast

Pfarrkirche Breitensee#

1140 Wien, Laurentiusplatz 2 1140 Wien, Laurentiusplatz 2

Die Breitenseer Pfarrkirche wurde zum 50-jährigen Regierungsjubiläum Kaiser Franz Josefs errichtet und 1899 geweiht. Für Pläne und Ausführung des großen, neugotischen Sichtziegelbaues zeichnete der Breitenseer Baumeister und Stadtrat Ludwig Zatzka verantwortlich. Er entwarf auch die gesamte Innenausstattung, während die Altarbilder von seinem Bruder, dem akademischen Maler Hans Zatzka, stammen. Das Hochaltarbild zeigt den Kirchenpatron St. Laurentius. Auf dem Marienaltar im südlichen Seitenschiff befindet sich eine alte Kopie des Gnadenbildes "Maria, Mutter der Verlassenen" aus Valencia in Spanien.

--> Homepage


Siehe auch:

--> Glasfenster mit Kreuzdarstellungen
--> Stefan Malfer - Herbert Stocher: Kaiserjubiläum und Kreuzesfrömmigkeit. Habsburgische „Pietas Austriaca" in den Glasfenstern der Pfarrkirche zum heiligen Laurentius in Wien-Breitensee. Böhlau Verlag, Wien 2011