unbekannter Gast

Pfarrkirche St. Josef am Wolfersberg#

1140 Wien, Anzbachgasse 89 1140 Wien, Anzbachgasse 89

Im Ersten Weltkrieg wurde der Wolfersberg im Westen Wiens abgeholzt. Auf den Gründen entstand eine "wilde" Siedlung mit einem Schutzhaus. Dieses wurde in den dreißiger Jahren von Franziskanern erworben, die darin eine Seelsorgestation für die Siedler einrichteten. 1939 erfolgte die Pfarr-Erhebung, zehn Jahre später die Weihe der neuen Kirche. Diese wurde von Architekt Ladislaus Hruska gestaltet. Er plante eine Saalkirche mit einem niedrigen Turm und zwei Kapellen. Die Taufkapelle erhielt ein Gitter aus dem Stephansdom. In der zweiten Kapelle wird, dem Kirchenjahr entsprechend, eine Jesus- oder eine Marienstatue aufgestellt. Reliefs im Altarraum zeigen den Kirchenpatron, den hl. Josef, und den Ordensheiligen Franziskus.

Homepage