unbekannter Gast

16 Sandleiten - Pfarrkirchen in Wien - Sakralbauten - Kunst und Kultur

Pfarrkirche Sandleiten#

1160 Wien, Sandleitengasse 5 Zeige '1160 Wien, Sandleitengasse 5' auf einer Karte

© Pfarre

Die Pfarrkirche Sandleiten entstand in den 1930er Jahren an Stelle einer Waffenfabrik. In ihrer Umgebung befinden sich große Gemeindebauten aus der Zwischenkriegszeit. Die Pläne der Kirche stammen von Architekt Josef Vytiska, der in Wien zwölf Gotteshäuser baute. St. Josef in Sandleiten war sein erstes Werk. Die Anlage umfaßt die Kirche und das Pfarrzentrum. Im Zweiten Weltkrieg diente der Festsaal als Lazarett mit 100 Betten. Der Kirchenraum ist 25 m lang, 15 m breit und 10 m hoch. Licht erhält er durch zwölf große "Apostelfenster" an der Ostseite. Die Entwürfe dazu stammen von Albert Paris Gütersloh. Das Fresko an der Altarwand zeigt den Kirchenpatron St. Josef als "Helfer der Bedrängten". Die Kirche wurde nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil umgestaltet, und dabei die Taufkapelle in einen Ausspracheraum verwandelt.

Homepage