unbekannter Gast

Pfarrkirche Unterheiligenstadt#

1190 Wien, Heiligenstädter Straße 101 1190 Wien, Heiligenstädter Straße 101

Die 1967 geweihte Kirche "Maria, Mutter der Gnaden" ist ein Werk der deutschen Architekten Carl und Wolfgang Müller. Sie planten einen zweistöckigen Saalbau mit einem Zeltdach, der von zwei bis an die Decke reichenden Fenstern belichtet wird. Auch ihr dekorativer Entwurf stammt von den Architekten, die Ausführung erfolgte in der Werkstatt des Stiftes Schlierbach (Oberösterreich). Die 12 m hohe, gewölbte Chorwand besteht aus glasierten Klinkerziegeln. Daran befindet sich eine 6 m hohe Christusstatue aus Kupferblech. Bildhauer Paul Peschke schuf sie ebenso wie Tabernakel, Kreuzwegstationen, Tauf- und Weihwasserbecken. Die zum Altarraum ansteigende Decke ist mit Holz verkleidet. Ein Gang verbindet die Kirche, die 800 Personen Platz bietet, mit dem an der Heiligenstädter Straße frei stehenden Turm.

Foto: Doris Wolf, 2012

Altarraum, Foto: Doris Wolf, 2012

Weihnachtskrippe, Foto: Doris Wolf, 2012



Alle Fotos: Doris Wolf, 2012

Homepage