unbekannter Gast

Pfarrkirche St. Brigitta#

1200 Wien, Brigittagasse 3 1200 Wien, Brigittagasse 3

Der Brigittaplatz ist das Verwaltungszentrum und der kirchliche Mittelpunkt des 20. Wiener Gemeindebezirks. Schon 1837 war in diesem Bereich ein Kirchenbau festgelegt worden, doch erst 30 Jahre später begann Dombaumeister Friedrich Schmidt mit der Errichtung der Brigittakirche. Als Vorbilder gelten gotische Bauten in Deutschland und Italien und englische Kirchen des Historismus. Die Brigittakirche ist ein Sichtziegelbau, das Dach ist mit bunt glasierten Ziegeln gedeckt. Der Front mit den beiden 63 m hohen Türmen ist eine Halle vorgelagert. Der dreischiffige Innenraum ist 60 m lang und hat einen offenen Dachstuhl. Die Ausstattung hat sich großteils aus der Erbauungszeit erhalten.