unbekannter Gast

Pfarrkirche St. Johann Kapistran#

1200 Wien, Forsthausgasse 22 1200 Wien, Forsthausgasse 22

Die moderne Pfarrkirche befindet sich unmittelbar neben der barocken Brigittakapelle in einer Grünanlage. Der Zentralbau mit angebautem Pfarrhaus wurde nach Plänen von Kurt Widter errichtet und 1965 geweiht. Außen über dem Eingang zeigt ein Betonrelief den Kirchenpatron, den Franziskaner Giovanni da Capistrano (1386-1456). Erna al Chihade und Mostafa Ragab schufen es 1985. Acht Säulen tragen den Innenraum. Markant sind sein sechseckiger Grundriss und die Betonglasfenster mit farbigen Scheiben (von Günter Kraus), sie umfangen den ganzen Raum bis zum Altar. Hinter diesem befindet sich ein geschnitztes Kruzifix von Edwin Grienauer (um 1960), ein Geschenk von Erzbischof Franz Jachym. Die Orgel wurde 1975 in der OÖ Orgelbauanstalt St. Florian angefertigt. Vor der Kirche steht eine Kunststeinfigur des Guten Hirten.

Homepage