unbekannter Gast

Pfarrkirche Herz Jesu#

1210 Wien, Töllergasse 9 1210 Wien, Töllergasse 9

1917 gründete der damals junge Orden der "Karmelitinnen vom göttlichen Herzen Jesu" ein Waisenhaus in Floridsdorf. Bald wurde dessen Kapelle zu klein, und nach längerer Bauzeit ein Neubau im Klostergarten eröffnet. Eine Petrusfigur im Portalgiebel erinnert an den Weihetag, den 29. Juni 1928. Nach Um- und Zubauten wurde das Gotteshaus 1971 wieder eröffnet. Seither entspricht es den liturgischen Anforderungen des Zweiten Vatikanischen Konzils. Im Nonnenchor fand eine Kopie des von den Karmeliten verehrten "Prager Jesuleins" Aufstellung. Auf dem Kirchenareal befanden sich auch ein Kloster, Kindergarten und Altersheim. Es soll 2015 mit Wohnungen verbaut werden.