unbekannter Gast

Pfarrkirche Atzgersdorf#

1230 Wien, Kirchenplatz 1 1230 Wien, Kirchenplatz 1

Die Pfarre Atzgersdorf am südlichen Wiener Stadtrand bestand bereits um das Jahr 1300. Die Pfarrkirche "Zur heiligen Katharina" ist ein klassizistischer Bau mit barocker Ausstattung. Nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil wurde sie umgestaltet und restauriert. Im Zuge dieser Arbeiten hat man auch das barocke Klangbild der Orgel wieder hergestellt. Sie stammt aus der aufgelassenen Leonhardikirche in Perchtoldsdorf. Das Johannes-Nepomuk-Bild wurde einst für die Hetzendorfer Schloßkapelle gemalt. Mit dem "Fieberkreuz" ist eine Legende aus der Zeit der Türkenkriege verbunden. Es soll völlig zerstört und weit entfernt gefunden worden sein. An seinen alten Standort zurückgebracht, wurde es zum Ziel vieler Pilger, vor allem kranker Menschen. 1761 verlieh der Papst dafür einen vollkommenen Ablass.