unbekannter Gast

23 Liesing - Pfarrkirchen in Wien - Sakralbauten - Kunst und Kultur

Pfarrkirche Liesing#

1230 Wien, Färbermühlgasse 6 Zeige '1230 Wien, Färbermühlgasse 6' auf einer Karte

© Pfarre

Die neue Liesinger Kirche entstand in den 1950er Jahren, nachdem die Dorfkirche zerbombt worden war. Architekt Robert Kramreiter entwarf das Gotteshaus mit einem freistehenden Glockenturm. Im ovalen Innenraum der Kirche legte er einen Prozessionsgang und zwei Emporen an. Für die Portalwand schuf Josef Pillhofer eine Madonna mit Kind und Symbole aus der Lautretanischen Litanei. Sie weisen auf das Patrozinium "Maria, Mutter der göttlichen Gnade", hin. Die Glasfenster von Martin Häusle und Franz Deed zeigen österreichische Heilige. Die Reliefs an der Kanzel stellen Evangelisten und Propheten dar. Die Wochentagskapelle in der Unterkirche bewahrt das einzige Relikt der alten Kirche: ein Marienbild, das den Bombenangriff überstanden hat.

Homepage