unbekannter Gast

Pfarrkirche St. Erhard - Mauer#

1230 Wien, Endresstraße 117 1230 Wien, Endresstraße 117

Das heutige Erscheinungsbild der Pfarrkirche Mauer, am südlichen Stadtrand von Wien, geht auf die 1930er Jahre zurück. Ihr Architekt war Clemens Holzmeister, der die Apsis der spätgotischen Erhardskapelle in den Neubau integrierte. Diese Kapelle ist seit dem Jahr 1458 bezeugt. Sie wurde durch ein Langhaus erweitert, der Turm aufgestockt und mit einem barocken Helm versehen. Der heilige Erhard, dem die Kirche in Mauer geweiht ist, war ein Missionsbischof des 8. Jahrhunderts. Seine Verehrung wurde besonders in Regensburg gepflegt und durch die Grundherren von Mauer, die Eckartsauer, die als Lehensträger des Hochstiftes Regensburg fungierten, nach Österreich gebracht.

Homepage