unbekannter Gast

Ausnahmen bestätigen die Regel.#


Übungen#

Zu diesem Sprichwort gibt es Übungen im Bedeutungsbereich Pflichten-Standards .

Äquivalente in anderen Sprachen#

Komponenten#

  • bestätigen Lemma: bestätigen

Bedeutung(en)#

Sagt man, wenn sich jemand oder etwas von einer geltenden Norm unterscheidet , diese Abweichung aber nichts an der Allgemeingültigkeit der Norm ändert. Das Sprichwort spielt auf das folgende Phänomen an:
"am Anfang des Auffindens von Gesetzen steht die Erfahrung, daß einander ähnliche Erscheinungen auftreten, daß sich etwas wiederholt. zunächst weiß man nur, daß es "in der Regel" so ist, aber in scheinbar ähnlichen Fällen auch "Ausnahmen" vorkommen. wenn die Anzahl der "Ausnahmen" 50 Prozent der beobachteten ähnlichen Erscheinungen nicht überschreitet, kann von "in der Regel" gesprochen werden. dieser Stand der Erkenntnis kann in einer empirischen Regel formuliert werden. bestätigt wird die Regel nicht durch die Ausnahmen, sondern durch die Erscheinungen, auf die sie zutrifft, jedoch bestätigen die Ausnahmen, daß es sich nur um eine empirische Regel handelt. das ist der Sinn der Redewendung "Die Ausnahmen bestätigen die Regel"."
(Urania, 1967, Nr. 1 [S. 76] )
[Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

Im Teilaspekt, dass es für festgelegte Richtlinien immer auch Ausnahmen oder Sonderregelungen gibt, ist das Sprichwort synonym zu »Keine Regel ohne Ausnahme« .

Gebrauchsbesonderheit(en)#

In den Korpusbelegen wird die Regel, d.h. der allgemein geltende Sachverhalt, häufig negativ bewertet, während die Ausnahme, d.h. die Abweichung von der Regel, positiv beurteilt wird. [Beleg 4] [Beleg 5]

Varianten#

Formvarianten#

Die Ausnahme bestätigt die Regel. Innerhalb eines Satzes wird besonders diese Form häufig verwendet: die Ausnahme, die die Regel bestätigt [Beleg 6] [Beleg 7]

Ersetzung von Komponenten#

Keine Angabe

Variantenkomponenten#

Keine Angabe

Typische Verwendung im Text#

In den Korpusbelegen kommen in der Umgebung des Sprichworts häufig Wörter wie 'nur, 'allenfalls' oder 'höchstens' vor:

»Ausnahmen bestätigen

Füller Wortart Kommentar
z.B.
nur
allenfalls
höchstens
ADVERB Diese adverbialen Füller stützen die Sprichwortfunktion des Einräumens eines positiven Sachverhalts trotz unveränderter negativer Gesamteinschätzung.
die Regel.« Diese in den Korpusbelegen sehr frequente Einbettung verdeutlicht die Sprichwortfunktion des Einräumens eines positiven Sachverhalts trotz unveränderter negativer Gesamteinschätzung (siehe 'Gebrauchsbesonderheiten').
[Beleg 8] [Beleg 9]
Themenbereiche (GER)
  • a

Belege#

[Beleg 1] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Grundsätzlich gilt das Rauchverbot in allen Gastronomiebetrieben und öffentlichen Räumen, aber Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel : In niedersächsischen Spielhallen zum Beispiel darf geraucht werden, [...] T07/DEZ.03463 die tageszeitung, 22.12.2007, S. 29; Wo Raucher raus müssen

[Beleg 2] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Die Situation in Wiesbaden ist typisch für die Lage der CDU hessenweit: In fast allen Städten des Landes regieren die Sozialdemokraten alleine oder im Bündnis mit den Grünen, und ein Machtwechsel am 12.März scheint ausgeschlossen zu sein. Ausnahmen wie Fulda (CDU), Rüsselsheim (CDU/SPD) und vor allem Frankfurt (CDU) bestätigen da nur die Regel . T89/MAR.07460 die tageszeitung, 06.03.1989, S. 5; Hessische CDU unter brauner Flagge

[Beleg 3] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Eine alte Kritikerweisheit sagt: Trau’ keinem Schauspieler, der singt. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel : Jan Josef Liefers machte sich im schwach besuchten Löwensaal daran, das Vorurteil zu sprengen. NUN07/NOV.01203 Nürnberger Nachrichten, 09.11.2007, S. 3; Ostrock-Lehrstunde mit Jan Josef Liefers - Der bekannte Schauspieler gab ein Konzert mit Längen im Nürnberger Löwensaal

[Beleg 4] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Die öffentliche Hand hat sich - im Gegensatz zu früherer Praxis - bei ihren Bauten weitgehend von der Kunst verabschiedet. Gute Beispiele aus jüngerer Zeit [...] sind nur die Ausnahmen , die die Regel bestätigen . V98/SEP.42737 Vorarlberger Nachrichten, 30.09.1998, S. D4, Ressort: Kultur; MEINUNG

[Beleg 5] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Die Frage ist doch: Was ist unsere Alternative? Wir müssen einfach akzeptieren, dass die niedersächsischen Hochschulen insgesamt eher im Mittelklassebereich angesiedelt sind – Ausnahmen bestätigen die Regel . BRZ08/MAR.02120 Braunschweiger Zeitung, 05.03.2008; Der Präsident: „Es gibt keine Fusion!“

[Beleg 6] (Abschnitt Varianten - Formvarianten ):
Der Frankfurter Gastronom [...] hat seine eigene Apfeltheorie entwickelt: "Die geraden Jahre sind gute, die ungeraden schlechte Erntejahre." [...]Die Ausnahme bestätigt die Regel : "Es kann auch manchmal anders sein." R97/OKT.85281 Frankfurter Rundschau, 29.10.1997, S. 33, Ressort: FRANKFURTER STADT-RUNDSCHAU; Kaum haben die letzten Äpfel ihren Saft gelassen, da nähern sich schon die

[Beleg 7] (Abschnitt Varianten - Formvarianten ):
Profigolfer erreichen den Zenit ihres Könnens spät. Jack Nicklaus (USA) gewann das British Open noch mit 46 Jahren, der Australier Greg Norman führt zurzeit mit 42 Jahren die Weltrangliste an. Tiger Woods, der 21jährige Masters-Sieger, ist die Ausnahme , die die Regel bestätigt . E97/MAI.11365 Zürcher Tagesanzeiger, 10.05.1997, S. 53, Ressort: Reisen; Golf(Serie)

[Beleg 8] (Abschnitt Typische Verwendung im Text ):
Er räumte mit den Legenden auf; die Kirche habe sich gegenüber den Faschisten distanziert, ob gegen den "Katholiken Hitler" oder den "Katholiken Mussolini" oder Franco. Die Kirche ist alles andere als eine Widerstandskraft gewesen, die Ausnahmen einzelner Priester bestätigen nur die Regel . T87/MAI.06021 die tageszeitung, 02.05.1987, S. 5; "Immer mit den Mächtigsten ins Bett"

[Beleg 9] (Abschnitt Typische Verwendung im Text ):
- Aus Angst vor unkalkulierbaren Ausgaberisiken im nächsten Jahr wird die große Mehrzahl der gesetzlichen Krankenkassen ihre Mitglieder Anfang 2005 nicht mit Beitragssenkungen erfreuen. Ausnahmen bestätigen allenfalls die Regel , ergab eine dpa-Umfrage. NUZ04/DEZ.02989 Nürnberger Zeitung, 24.12.2004; Krankenkassen - Manche - werden sogar teurer

[Beleg 10] (Freier Beleg):
Gemeinhin zeichnen sich die öffentlich-rechtlichen Anstalten durch Schlafmützigkeit aus, wenn es um Experimente mit interaktiven Medien geht. Bestätigt wird die Regel immerhin durch löbliche Ausnahmen . So erhielt auf der Potsdamer "Interaktiva" am letzten Wochenende das WDR-Projekt "Rundfunkgeschichten" einen ersten Preis T94/OKT.46235 die tageszeitung, 19.10.1994, S. 14, Ressort: Flimmern und Rauschen; WDR interaktiv

Weitere Belegsuche im Korpus#

Im Deutschen Referenzkorpus können über COSMAS II weitere Belege mit folgender Suchanfrage gefunden werden:
&Ausnahme /s0 &bestätigen /s0 &Regel


Liste aller Sprichwörter