unbekannter Gast

Geld verdirbt den Charakter.#


Übungen#

Zu diesem Sprichwort gibt es leider noch keine Übungen.

Äquivalente in anderen Sprachen#

Komponenten#

  • verdirbt Lemma: verderben
  • Charakter Lemma: Charakter

Bedeutung(en)#

Sagt man, wenn sich Menschen auf Grund ihres finanziellen Reichtums unsozial verhalten und vor allem im eigenen Interesse, u.U. auch rücksichtslos oder sogar kriminiell, handeln. [Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

Gebrauchsbesonderheit(en)#

In den Korpusbelegen wird mit dem Sprichwort häufig die übermäßige Bezahlung von Spitzensportlern und das damit einhergehende unsoziale Verhalten kritisiert . [Beleg 4] [Beleg 5]

Varianten#

Formvarianten#

Keine Angabe

Ersetzung von Komponenten#

Füller Wortart
z.B.
Politik
Macht
NOMEN
verdirbt den Charakter. [Beleg 6] [Beleg 7]

Variantenkomponenten#

Keine Angabe

Typische Verwendung im Text#

Keine Angabe
Themenbereiche (GER)

Belege#

[Beleg 1] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
" Geld verdirbt den Charakter " Die früheren Mannesmann- Manager müssen sich wegen Betrugsverdachts vor Gericht verantworten. RHZ04/FEB.13774 Rhein-Zeitung, 16.02.2004; "Geld verdirbt den Charakter"

[Beleg 2] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Geld verdirbt den Charakter . Die sogenannten Volksvertreter haben sich immer mehr gewandelt. Während es in den Nachkriegsjahren noch Leute gab, die aus Verantwortungsbewußtsein meist um "Gottes Lohn" für die Bürger da waren, glaubt man heute, daß nur eine außerordentlich gute Bezahlung qualifizierte Volksvertreter bringt K97/OKT.81352 Kleine Zeitung, 23.10.1997, Ressort: Leserbriefe:

[Beleg 3] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Geld , so sagt man, verdirbt den Charakter der Menschen. Je mehr auf dem Spiel steht, desto größer die Versuchung. Millionen, die auch Macht bedeuten, pervertieren wie andere Prominente, vom Film über Rock und Pop bis hin zur Politik, auch die (Super-)Stars der Sportszene. P94/JUL.22164 Die Presse, 02.07.1994; Denn sie wissen nicht, was sie tun:

[Beleg 4] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Geld verdirbt den Charakter . Ein geflügeltes Wort, das mehr denn je auf den (Spitzen-)Sport zutrifft, in dem mehr Millionen als je zuvor auf dem Spiel stehen. Es ist nicht nur Rekordsucht, die Stars aus aller Welt und jeder Branche zum Doping greifen lassen, es ist auch Gier nach Geld, das winkt, je schneller man rennt, höher springt, besser radelt, länger läuft, härter schießt oder schärfer zielt. P98/OKT.41134 Die Presse, 14.10.1998, Ressort: Sport; Höhenflüge:

[Beleg 5] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Undenkbar, dass ein Spieler heutzutage ein Länderspiel bestreitet, ohne dafür eine Gage zu kassieren. Die Zahlungen reichen schließlich heute schon bis in den Amateurbereich, in dem manchmal hohe Summen gezahlt oder Autos für die Spieler angeschafft werden. Leider, denn Geld verdirbt bekanntlich den Charakter . Viele Salzgitteraner Trainer klagen darüber, dass es Spieler gibt, die sofort beziehungsweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt weg sind, wenn andere Klubs mit (mehr) Geld locken. BRZ08/APR.02278 Braunschweiger Zeitung, 05.04.2008;:

[Beleg 6] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Nicht die Politik verdirbt den Charakter , sondern schlechte Charaktere verderben die Politik NON07/JUN.16213 Niederösterreichische Nachrichten, 27.06.2007, S. 22; Bürgermeister zum Angreifen

[Beleg 7] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
"Macht verdirbt den Charakter " Ich bin wütend! Ausgerechnet die sozialdemokratische Führungsrepräsentanz leistet sich schon wieder einen gravierenden Fehler mit ihrem Finanzierungsvorhaben zur Kostendeckung eines allumfassenden Kinderkrippenplatz-Angebotes. RHZ07/MAR.17469 Rhein-Zeitung, 17.03.2007; "Macht verdirbt den Charakter"

Weitere Belegsuche im Korpus#

Im Deutschen Referenzkorpus können über COSMAS II weitere Belege mit folgender Suchanfrage gefunden werden:
&Geld /s0 &verderben /s0 &Charakter


Liste aller Sprichwörter