unbekannter Gast

Irren ist menschlich.#


Übungen#

Zu diesem Sprichwort gibt es leider noch keine Übungen.

Äquivalente in anderen Sprachen#

Komponenten#

  • Irren Lemma: Irren
  • ist Lemma: sein
  • menschlich Lemma: menschlich

Bedeutung(en)#

Sagt man dafür, dass jeder Fehler begehen kann und dies durchaus verständlich ist. [Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

Gebrauchsbesonderheit(en)#

In den Korpusbelegen wird das Sprichwort häufig als

– Beruhigung formuliert. [Beleg 4] [Beleg 5]

– Titel des Lehrbuchs der Psychiatrie und Psychotherapie und entsprechend als Motto für Veranstaltungen zu Aspekten der Psychatrie verwendet.(http://www.socialnet.de/rezensionen/402.php) [Beleg 6] [Beleg 7]



In bestimmten Korpusbelegen wird

– die Aussage des Sprichworts angezweifelt , indem auf die negativen Folgen eines Fehlers verwiesen oder dieser sogar als unentschuldbar bewertet wird. [Beleg 8] [Beleg 9]

– auf den lateinischen Ursprung des Sprichworts (»Errare humanum est«) verwiesen. [Beleg 10]

Varianten#

Formvarianten#

Keine Angabe

Ersetzung von Komponenten#

Keine Angabe

Variantenkomponenten#

Keine Angabe

Typische Verwendung im Text#

Keine Angabe
Themenbereiche (GER)

Belege#

[Beleg 1] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Wembley ist überall. Doch Irren ist menschlich , und Schiedsrichter sind, auch wenn parteiische Fans das nicht immer einsehen, auch nur Menschen. F97/703.13680 Frankfurter Allgemeine, 13.03.1997; "Wembley" ist auch im Wildparkstadion Richtiges Tor und falsche Entscheidung KARLSRUHE

[Beleg 2] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Irren ist menschlich , besagt ein Sprichwort. Das stimmt, jeder macht einmal einen Fehler – das muss zu verzeihen sein. BRZ06/DEZ.02816 Braunschweiger Zeitung, 06.12.2006; Fehlersuche

[Beleg 3] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Irren ist menschlich , dient manchmal aber auch der Selbsterkenntnis. Wenn sich eine junge Frau eine halbe Stunde früher von ihrem Arbeitsplatz freistellen läßt, weil sie einen Arzttermin hat und dann feststellt, daß die Arztpraxis geschlossen ist, dann ist das zunächst ärgerlich. Die Callbacherin fluchte: "Wieso vereinbaren die für den 14. März, 16.30 Uhr einen Termin mit mir, wenn dann nachher keiner da ist?" Dabei hatte sie selbst sich im Tag geirrt. Also: Nicht aufregen, sondern lieber die ersten Sonnenstrahlen genießen,[...] RHZ96/MAR.10704 Rhein-Zeitung, 16.03.1996; Kreis-Lauf

[Beleg 4] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Irren ist menschlich , das wusste schon der römische Philosoph Cicero. Die meisten Zeitgenossen jedoch schämen sich ihrer Fehler. Nicht nötig, sagt Kulturhistoriker Manfred Osten – und erklärt das Fehlermachen zu einer Kunst. HAZ08/FEB.01236 Hannoversche Allgemeine, 07.02.2008, S. 8; Mut zum Makel

[Beleg 5] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Irren ist menschlich . [...] Bleiben wir doch gelassen! K99/JUN.48324 Kleine Zeitung, 30.06.1999, Ressort: Leserbriefe

[Beleg 6] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Zu einem Fachvortrag zum Thema "Wandel der psychiatrischen Arbeit - Welche Veränderungen ergeben sich für die professionell Tätigen?" mit Diskussion kommt Professor Dr. Dr. Klaus Dörner am Dienstag, 14. September, 15 Uhr nach Neuwied. Der in Insiderkreisen "Psychiatrie-Papst" genannte Autor des Buches " Irren ist menschlich " spricht im Rahmen einer Veranstaltung des AWO Kreisverbandes Neuwied, der AWO Gemeindepsychiatrie Bad Marienberg und der Stiftung Geisberg ab 14.30 Uhr in der Aula des Werner-Heisenberg-Gymnasiums. RHZ04/SEP.09135 Rhein-Zeitung, 10.09.2004; Irren ist einfach menschlich:

[Beleg 7] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Aus einem Schnupperkurs " Irren ist menschlich " im Jahr 1997 entwickelte sich eine einzigartige Fortbildungs- und Informationskampagne. Bis heute gab es 31 Veranstaltungen mit zusammen mehr als 6000 Besuchern. In den ersten Jahren dominierten klassische Themen wie Depression, Schizophrenie, Psychose und Demenz. Inzwischen geht es auch um Sucht, Suizid, Neue Behandlungsstrategien in der Psychiatrie oder sexuelle Andersartigkeiten und Perversionen. RHZ05/APR.09057 Rhein-Zeitung, 08.04.2005; Mit "Schnupperkurs" begann Fortbildung:

[Beleg 8] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Was für ein Albtraum: Das Zuhause, der Ort, an dem wir uns sicher fühlen wie sonst nirgends, wird plötzlich von der Polizei gestürmt. Aus Versehen. So eine Verwechslung kann theoretisch jedem passieren - der Nachbar hat etwas ausgefressen und die Ordnungshüter erwischen die falsche Tür. Irren ist menschlich , natürlich, aber bei allem Verständnis für den immensen Druck, der auf den Beamten lastet, darf das Opfer nicht aus den Augen geraten. HMP05/JUL.01746 Hamburger Morgenpost, 22.07.2005, S. 2; Polizei stürmt falsche Wohnung

[Beleg 9] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Irren ist menschlich - das gilt auch für Militärs in Kriegszeiten. Doch bei dem Angriff der Nato im Süden Kosovos am Mittwoch abend bei Djakovica blieben nicht nur die laut Angaben aus Belgrad 75 unschuldigen Zivilisten auf der Strecke, sondern auch die Wahrheit. T99/APR.16265 die tageszeitung, 16.04.1999, S. 3, Ressort: Tagesthema; Schuld ist immer nur Milosevic

[Beleg 10] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
"Errare humanum est - Irren ist menschlich ." Daß diese Aussage nicht nur für Lateiner, sondern auch für Umfrager gilt, mußten wir zu unserem Leidwesen feststellen: In der gestrigen Ausgabe wurde anstatt des Fotos von Hans-Jörg Bonenberger, der uns freundlicherweise Rede und Antwort gestanden hatte, das Bild eines Herren gezeigt, der mit der "König von St. Pauli"-Umfrage ganz und gar nichts zu tun hatte. RHZ98/JAN.38718 Rhein-Zeitung, 22.01.1998; Irren ist - menschlich - IDAR-OBERSTEIN

Weitere Belegsuche im Korpus#

Im Deutschen Referenzkorpus können über COSMAS II weitere Belege mit folgender Suchanfrage gefunden werden:
&irren /s0 &sein /s0 &menschlich


Liste aller Sprichwörter