unbekannter Gast

Kleider machen Leute.#


Übungen#

Zu diesem Sprichwort gibt es Übungen im Bedeutungsbereich Irreführung-Täuschung .

Äquivalente in anderen Sprachen#

Komponenten#

  • Kleider Lemma: Kleider
  • machen Lemma: machen
  • Leute Lemma: Leute

Bedeutung(en)#

Sagt man dafür, dass die Kleidung oder das äußere Erscheinungsbild eines Menschen den ersten Eindruck beeinflussen und ausschlaggebend dafür sein können, ob jemandem Respekt und Anerkennung entgegengebracht werden. [Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

Gebrauchsbesonderheit(en)#

In bestimmten Korpusbelegen wird mit dem Sprichwort

– ausgedrückt, dass die richtige Kleidung oder ein entsprechendes Äußeres jemanden zum Ziel oder zum Erfolg führen können. [Beleg 4] [Beleg 5] [Beleg 6]

– auf schädliche Bestandteile von Textilien hingewiesen. In diesen Verwendungen wird das Sprichwort häufig durch das Wort 'krank' oder Syntagmen, die das Wort krank enthalten, ergänzt.
[Beleg 7] [Beleg 8]



In den Korpusbelegen kommt das Sprichwort häufig als Titel (z.B. Oper, Novelle) vor. (https://de.wikipedia.org/wiki/Kleider_machen_Leute)(https://de.wikipedia.org/wiki/Kleider_machen_Leute_%28Film%29) [Beleg 9] [Beleg 10] [Beleg 11]

Varianten#

Formvarianten#

Kleider machen Leute - Leute machen Kleider. [Beleg 12] [Beleg 13]

Kleider machen Leute, und

Füller Wortart
z.B.
Kriminelle
Namen
Kleider
NOMEN
machen
Füller Wortart
z.B.
Ärger
Gerichte
Stars
NOMEN
. Hier wird die Sprichwortbedeutung abgewandelt.
[Beleg 14] [Beleg 15] [Beleg 16]

Ersetzung von Komponenten#

Körper machen Leute. Diese Ersetzung, in der die Sprichwortbedeutung abgewandelt wird, kommt in den Korpusbelegen so häufig vor, dass es eine eigene Variante rechtfertigt
[Beleg 17]

Füller Wortart Kommentar
z.B.
Brillen
Erfolge
Titel
NOMEN Die Füller stehen in einem spezifischen Bedeutungszusammenhang in Bezug auf das Sprichwort: Sie drücken aus, was den ersten Eindruck oder das Image eines Menschen bestimmen kann.
machen Leute. Hier wird die Sprichwortbedeutung abgewandelt.
[Beleg 18] [Beleg 19] [Beleg 20]

Kleider machen

Füller Wortart Kommentar
z.B.
Popstars
Politik
Beute
NOMEN Die Füller stehen in einem spezifischen Bedeutungszusammenhang in Bezug auf das Sprichwort: Sie drücken aus, für welche Dinge oder Menschen Kleidung von großer Bedeutung sein kann.
. [Beleg 21] [Beleg 22] [Beleg 23]

Variantenkomponenten#

Typische Verwendung im Text#

In den Korpusbelgen folgen auf das Sprichwort häufig (Teil)sätze, die mit 'aber' eingeleitet werden:

»Kleider machen Leute, aber ….« Hier wird die Aussage des Sprichworts häufig eingeschränkt oder relativiert.
[Beleg 24] [Beleg 25]

Themenbereiche (GER)

Belege#

[Beleg 1] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Ob beim Vorstellungsgespräch, bei einer Konferenz, bei einer Feier oder beim Familienfest: Das richtige Outfit prägt den ersten Eindruck. Gute Kleidung hebt die Umgangsformen, ist Ausdruck gehobener Alltagskultur. Es mag ziemlich abgedroschen klingen, ist aber noch immer so: Kleider machen Leute . X97/DEZ.40069 Oberösterreichische Nachrichten, 17.12.1997, Ressort: Leben; Der Mode-Knigge gegen die ganz alltäglichen Stilsünden

[Beleg 2] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Er hätte den Mantel mit dem Brandloch nicht wiederhaben wollen. Denn auch hier, ganz unten, im Leben auf der Straße, ist Hose nicht gleich Hose, Hemd nicht gleich Hemd, und Hauptsache es passt und ist sauber. Kleider machen Leute . Der Mann drückt es so aus: "Das Aussehen ist entscheidend, um als Persönlichkeit anerkannt zu werden." B02/JUL.51091 Berliner Zeitung, 19.07.2002; Hell ist die Hoffnung [S. 18]

[Beleg 3] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Im Volksmund heißt es " Kleider machen Leute ". Durch ihre Kleidung kann eine Person aus einem sozial schwachen Umfeld scheinbar zu einem Millionär werden, und umgekehrt ein Millionär zu einem Bettler. Damit ist die Wirkung der Kleidung auf das Aussehen oder den Eindruck einer Person sehr bedeutsam. WPD/AAA.12702 Mikue; LightWolf; SebastianBreier; u.a.: Aussehen, In: Wikipedia - URL:https://de.wikipedia.org: Wikipedia, 2005

[Beleg 4] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Der junge Juhnke legt Wert auf sein Äußeres; Kleider machen Leute und öffnen Türen. B05/APR.26183 Berliner Zeitung, 02.04.2005; Im hübschen Knast des Entertainers [S. 31]

[Beleg 5] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Kleider machen Leute Wer meint, es reiche beim Vorstellungsgespräch nur mit fachlicher Kompetenz zu glänzen, irrt. Es kommt auch auf die richtige Garderobe an, um den begehrten Arbeitsplatz zu bekommen. B05/SEP.71251 Berliner Zeitung, 17.09.2005; DRESSCODE [S. 1]

[Beleg 6] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Im richtigen Outfit zum Gespräch Biz & Donna veranstaltet [...] in seiner Informationsreihe für Frauen in Idar-Oberstein " Kleider machen Leute - Mehr Erfolg mit gutem Outfit". RHZ03/MAI.19698 Rhein-Zeitung, 28.05.2003; Ein Aktionstag gegen den Krebs - "Was soll ich bloß dem Papa schenken?", mault Klein-Johannes. "Wieso? Der hat doch erst im November Geburtstag", sagt die Mama. "Neeein, zum Vatertag", antwortet der Knirps. "Dir habe ich zum Muttertag ein Bild gemalt und einen Blumenstrauß gepflückt. Ob das dem Papa auch gefallen tut?" "Ne, lass mal", meint die Mutti: "Der Papa beschenkt sich zum Vatertag immer selbstž Mit einem Kasten Bier." - "Das hab' [Datensatz gekürzt]

[Beleg 7] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Kleider machen Leute , aber mitunter auch krank. Was ist dran am Gesundheitsrisiko durch Textilien? T97/JAN.02783 die tageszeitung, 18.01.1997, S. 20, Ressort: Spezial; Sonderheft Textil

[Beleg 8] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Kleider machen Leute krank. Diese simple These stellte Hanswerner Mackwitz in den Mittelpunkt seines [...] Buches "Reiz-Wäsche". Und tatsächlich muß einem der Giftcocktail, der auf ein durchschnittliches T-Shirt gelangt, zu denken geben K97/SEP.73836 Kleine Zeitung, 28.09.1997; Chemikalien

[Beleg 9] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Kleider machen Leute Stück nach Gottfried Keller. Es wird die Geschichte des wandernden Schneiders Wenzel Strapinski erzählt. Nicht nur die angesehenen Abendherren von Goldach kommen durch die Verwechslung des Schneiders mit einem Grafen auf Hochtouren, auch die Mädchenherzen schlagen höher. A08/MAR.04986 St. Galler Tagblatt, 13.03.2008, S. 37; Musik/Clubs

[Beleg 10] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
MARCEL RUBIN, der bekannte österreichische Komponist, starb zum Wochenende 89jährig in Wien: Seine Oper " Kleider machen Leute " war in der Volksoper ein Erfolg. O95/MAI.48355 Neue Kronen-Zeitung, 15.05.1995, S. 22

[Beleg 11] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
"Kleider machen Leute" , heißt es am Dienstag, 13. und 14. Januar, jeweils 20 Uhr, in der Komödie nach Gottfried Keller von Bernd Schirmer. M97/DEZ.08385 Mannheimer Morgen, 29.12.1997; Mit der Zauberflöte geht's los

[Beleg 12] (Abschnitt Varianten - Formvarianten ):
Für 1999 hat sich die evangelische Jugend unter dem Titel " Kleider machen Leute - Leute machen Kleider" vorgenommen, auf die ökologisch und sozial bedenklichen Bedingungen in der Textilproduktion aufmerksam zu machen. M99/MAR.19425 Mannheimer Morgen, 25.03.1999; Mit Urlaubsmünzen Ausbildungsplatz finanziert

[Beleg 13] (Abschnitt Varianten - Formvarianten ):
" Kleider machen Leute - Leute machen Kleider" lautet das Thema eines Textil- Workshops, welcher heute [...]im Pfarrzentrum Spittal (20 Uhr) am Programm steht. 6 K98/APR.29177 Kleine Zeitung, 16.04.1998, Ressort: Oberkärnten

[Beleg 14] (Abschnitt Varianten - Formvarianten ):
Kleider machen Leute , und Kriminelle machen Ärger. Zwei Klagenfurter Jugendliche machten beides: In ihrer Freizeit gingen sie nicht nur einbrechen, sondern verkleideten sich auch als Mitglieder des Gendarmerieeinsatzkommandos. K99/JUL.52805 Kleine Zeitung, 15.07.1999, Ressort: Lokal; Falsche Gendarmen gingen sogar Streife

[Beleg 15] (Abschnitt Varianten - Formvarianten ):
Kleider machen Leute und Namen machen Gerichte. Klingt doch nach was, oder: Gebackenes Mousse von Erdäpfeln und Schalotten an Streifen von Rauchfleisch [...]. Obwohl mir persönlich bei den Namen "Döppekoche" [...] genauso das Wasser im Mund zusammenläuft! RHZ96/OKT.17455 Rhein-Zeitung, 26.10.1996; Klanghaft

[Beleg 16] (Abschnitt Varianten - Formvarianten ):
Den Zusammenhang zwischen Mode und Musik zu leugnen: unsinnig. Kleider machen Leute , und Kleider machen Stars. N97/JUL.29276 Salzburger Nachrichten, 19.07.1997, Ressort: Samstag, 19. Juli 1997; Eine Phantasiewelt voll Charme und Leichtigkeit

[Beleg 17] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Von Körperkult und Fitnesswahn sprechen mittlerweile Wissenschaftler [...].[...]. Heute gelte nicht mehr „ Kleider machen Leute “, wie Gottfried Keller in seiner Novelle schrieb, sondern „Körper machen Leute“. NUZ07/FEB.01832 Nürnberger Zeitung, 17.02.2007; Übertriebener Körperkult schmälert die Lebenslust - Schönheitswahn macht nicht glücklich

[Beleg 18] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Etwas verstaubt sind sie noch, die Sonnenbrillen, die am Wochenende erstmals nach langer Zeit zum Einsatz kamen. Trotzdem - Brillen machen Leute . Eine Combo frischgebackener Rekruten [...] trägt [...] ihre verspiegelten Exemplare ebenso stolz zur Schau wie gestylte Mittdreißiger, die solo über den Winter kommen mußten, ihre Ray-Ban-Glasses [...] T92/APR.14785 die tageszeitung, 13.04.1992, S. 21; Ray-Ban-Glasses und Sonnenanbeter

[Beleg 19] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Erfolge machen Leute . Unglaublich, wie Barbara Schett mit dem US-Open aus der Haut geschlüpft ist. Metamorphose eines medialen Mauerblümchens zum weiblichen Top-Ten-Star, aus dem Selbstbewußtsein spricht, aber auch Natürlichkeit, Realitätssinn und der Ehrgeiz, zu schaffen, was sie noch nicht erreichte. P99/SEP.35158 Die Presse, 15.09.1999, Ressort: Sport; Mit Top 10 kam die Metamorphose "Gut spielen, optisch rüberkommen!"

[Beleg 20] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Titel machen Leute : Hochstapler vor Gericht B97/NOV.06578 Berliner Zeitung, 04.11.1997; Titel machen Leute: Hochstapler vor Gericht [S. 18]

[Beleg 21] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Kleider machen Popstars, und Musiker schreiben - mal mehr, mal weniger bewusst - Modegeschichte T00/DEZ.60190 die tageszeitung, 29.12.2000, S. 12, Ressort: Kultur; ganz ansehnlich: "rock style" in london

[Beleg 22] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
" Kleider machen Politik." Eine Ausstellung in Oldenburg zeigt die Schuhe von Guido Westerwelle (l.) und die Wanderschuhe von Altbundespräsident Karl Carstens von Anfang der 80er-Jahre. B02/SEP.63150 Berliner Zeitung, 07.09.2002 [S. 10]

[Beleg 23] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Man war Mitveranstalter beim Konzert [...] und informierte unter dem Titel " Kleider machen Beute" über die Bedeutung von Altkleidersammlungen für die Menschen in der dritten Welt. RHZ96/NOV.20399 Rhein-Zeitung, 30.11.1996; Für die Armen der Erde stets engagiert

[Beleg 24] (Abschnitt Typische Verwendung im Text ):
Bitte nennt die wahren Verursacher des Finanzchaos – [...] Sicherlich muss auch der Berliner sich ändern, aber wer schon „arm” ist, kann nicht mit einem „Boss-Anzug” durch die Gegend laufen! Wer in [...] Kreuzberg usw. wohnt, der hat auch ganz andere Probleme als die Kleidung! [...] Kleider machen Leute , aber noch lange keine reiche Stadt! T02/MAR.11300 die tageszeitung, 05.03.2002, S. 24, Ressort: Berlin; Kleider machen keine reiche Stadt

[Beleg 25] (Abschnitt Typische Verwendung im Text ):
Kleider machen Leute . Aber machen Kleider Fußballtrainer? Im eleganten grauen Sommeranzug dirigierte Dortmunds Übungsleiter Michael Skibbe seine Borussen, während Otto Rehhagel [...]seine Roten Teufelskicker im Trainingsanzug und mit dem kleinen Finger der rechten Hand zurechtpfiff. B99/AUG.73233 Berliner Zeitung, 16.08.1999; Borussia redet sich die Niederlage schön [S. 39]

[Beleg 26] (Freier Beleg):
Kleider machen Leute - dieses Prinzip scheinen auch Schwalben zu kennen. Verpasst man den Männchen künstlich ein besonders attraktives Äußeres, kurbelt dies gleichzeitig ihr Hormonsystem an. Über diese ungewöhnliche Reaktion berichten Rebecca Safran von der University of Colorado in Boulder und ihr Team im Fachjournal Current Biology. B08/JUN.37465 Berliner Zeitung, 06.06.2008; Schöne Schwalben haben öfter Sex [S. 12]

[Beleg 27] (Freier Beleg):
Kleider machen Leute , und immer weniger Leute machen Kleider. Einer der wenigen ist Hermann Fischer [...]. Er sitzt nicht mit gekreuzten Beinen auf dem Schneidertisch, sondern bedient moderne Geräte. RHZ97/FEB.13164 Rhein-Zeitung, 22.02.1997; Anzüge auf den Leib geschnitten

[Beleg 28] (Freier Beleg):
Musical: Begeisterten Beifall gab es bei der Uraufführung des Musicals " Kleider machen Liebe oder: Was ihr wollt". RHZ07/AUG.03199 Rhein-Zeitung, 04.08.2007; Kompakt

Weitere Belegsuche im Korpus#

Im Deutschen Referenzkorpus können über COSMAS II weitere Belege mit folgender Suchanfrage gefunden werden:
&Kleid /s0 &machen /s0 &Leute


Liste aller Sprichwörter