unbekannter Gast

Lege nicht alle Eier in einen Korb.#

Das Sprichwort weist eine breite Streuung von Formvarianten auf, von denen keine besonders dominant im Korpus vorkommt.

Übungen#

Zu diesem Sprichwort gibt es leider noch keine Übungen.

Äquivalente in anderen Sprachen#

  • Slowenisch: Ne nosi/nosite vseh jajc v isti košari. Wörtliche Übersetzung: "Trag/Tragen sie nicht alle Eier in einem Korb."
  • Slowakisch:
  • Tschechisch:
  • Ungarisch:

Komponenten#

  • lege Lemma: legen
  • nicht Lemma: nicht
  • alle Lemma: alle
  • Eier Lemma: Ei
  • in Lemma: in
  • einen Lemma: ein
  • Korb Lemma: Korb

Bedeutung(en)#

Sagt man dafür, dass man bestimmte Risiken oder Möglichkeiten immer auf mehrere Instanzen verteilen sollte, um sich nicht auf das Funktionieren einer bestimmten Sache verlassen zu müssen, sondern sich mehrere Alternativen offen zu halten. Das Sprichwort wird in den Korpusbelegen so gut wie nie in allgemeineren Kontexten verwendet, sondern kommt fast ausschließlich in der Domäne 'Finanzen' vor (siehe 'Gebrauchsbesonderheiten').
[Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

Gebrauchsbesonderheit(en)#

In den Korpusbelegen kommt das Sprichwort fast ausschließlich in der Domäne Finanzen ' vor. [Beleg 4]

Varianten#

Formvarianten#

Lege niemals alle Eier in einen Korb. [Beleg 5]

Man soll nicht alle Eier in einen Korb legen. Diese Variante kommt in den Korpusbelegen fast so häufig vor wie das Sprichwort selbst.
[Beleg 6]

Ersetzung von Komponenten#

Keine Angabe

Variantenkomponenten#

  • niemals Lemma: niemals
  • man Lemma: man
  • sollen Lemma: sollen

Typische Verwendung im Text#

In den Korpusbelegen kommt das Sprichwort häufig nicht als eigenständiger Satz vor, sondern wird in unterschiedlichste Satzkonstruktionen eingebettet:

»… (nicht) alle Eier in einen Korb zu legen .« [Beleg 7]

Themenbereiche (GER)

Belege#

[Beleg 1] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Ein amerikanisches Sprichwort sagt: ' Lege nicht alle Eier in einen Korb .' Wer sein Vermögen auf ein Pferd setzt, verspielt schnell Haus und Hof. Das gilt nicht nur beim Eierkauf oder Pferderennen, sondern auch an der Börse. In Aktienfonds versuchen die Anleger daher das Risiko auf verschiedene Wertpapiere zu verteilen. SPK/J99.00454 spektrumdirekt, 23.08.1999; Aktienkurse im Eiertanz

[Beleg 2] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
"Wir werden nicht alle Eier in einen Korb legen ", hatte Libyens Außenminister angekündigt. Bevor die UN libysche Auslandskonten einfrieren konnte, schafften Gaddafis Finanzer die Guthaben in sichere Gefilde. T94/JAN.03622 die tageszeitung, 25.01.1994, S. 1; Transaktionen gegen Sanktionen

[Beleg 3] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Sein Fazit: Es ist besser, bei der Rente auf zwei Beinen zu stehen. Die ideale Gewichtung zwischen gesetzlicher und privater Vorsorge sieht er bei einem Verhältnis von 60 zu 40. Bei der privaten Vorsorge hat er für die künftige Rentnergenerationen ein Rezept parat: „ Lege nicht alle Eier in einen Korb “. Im Klartext: Um Verluste zu vermeiden, sollten Sparer auf verschiedene Anlageformen setzen. Wer ein Drittel in Aktien, ein Drittel in festverzinsliche Wertpapiere und ein Drittel in Immobilien steckt, sei vor großen Verlusten geschützt, so der Ökonom. NUN08/NOV.02195 Nürnberger Nachrichten, 20.11.2008, S. 23; ,Größte Rohrkrepierer‘ Rentenexperte: Kindermangel drückt auf Altersbezüge

[Beleg 4] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Die Vorzüge eines möglichst breit gestreuten Anlagevermögens wurden bereits 1964 von William F. Sharpe theoretisch belegt. Seitdem wurde seine Theorie, für die er später den Nobelpreis erhielt, in der Praxis bestätigt. Börsianer sagen etwas flapsiger: " Lege nicht alle Eier in einen Korb ." Langfristig hat nur der Erfolg, der diversifiziert anlegt - in mehrere Aktien, Anleihen und Immobilien. Z02/210.05022 Die Zeit (Online-Ausgabe), 23.10.2002; Kleiner Geld-Baukasten [S. 32]

[Beleg 5] (Abschnitt Varianten - Formvarianten ):
Oder anders formuliert: Durch eine geschickte Kombination von Anlageklassen wie Aktien, Anleihen und Immobilien lassen sich bessere Resultate erzielen als mit mehr oder minder zufällig ausgewählten Wertpapieren. » Lege niemals alle Eier in einen Korb « sagen auch heute noch Anlageberater gern. Denn fällt der Korb herunter, gehen höchstwahrscheinlich alle Eier zu Bruch. Z04/410.08745 Die Zeit (Online-Ausgabe), 28.10.2004; Schon mit 50 Euro dabei [S. 40]

[Beleg 6] (Abschnitt Varianten - Formvarianten ):
Der Enkel des Firmengründers [...] August Oetker trat 1941 mit 25 Jahren als Gründererbe in das Backmittelgeschäft seines Großvaters ein [...]. Getreu seiner Devise „Man soll nicht alle Eier in einen Korb legen “, begrenzte er das wirtschaftliche Risiko, indem er auf eine breite Produktpalette setzte und Chancen in anderen Märkten neben der Lebensmittelindustrie ergriff. NUN07/JAN.01716 Nürnberger Nachrichten, 17.01.2007; Unternehmerlegende Rudolf Oetker ist tot - Bankkaufmann machte Backmittelhersteller zum Weltkonzern mit 23000 Mitarbeitern

[Beleg 7] (Abschnitt Typische Verwendung im Text ):
Indien dagegen dürfte neben China zum großen Profiteur werden. Die Begründung eines Textilmanagers: "Welches Unternehmen macht in China bislang schon wirklich Geld. Und keiner ist so dumm, alle Eier in einen einzigen Korb zu legen ." B05/JAN.00849 Berliner Zeitung, 05.01.2005, Ressort: Wirtschaft; ARBEITSPLÄTZE [S. 12]

Weitere Belegsuche im Korpus#

Im Deutschen Referenzkorpus können über COSMAS II weitere Belege mit folgender Suchanfrage gefunden werden:
&legen /s0 &Ei /s0 &Korb /s0 &legen


Liste aller Sprichwörter