unbekannter Gast

Zur Auswahl der Sprichwörter
#


Als Basis diente eine Liste von 2000 Sprichwörtern, die Peter Ďurčo aus Wörterbüchern, Internetressourcen und Materialien zusammengestellt hat. Folgende Quellen wurden benutzt:

Frey, Ch. et al.: Deutsche Sprichwörter für Ausländer. Eine Auswahl mit Beispielen. Leipzig : VEB Verlag Enzyklopädie, 1976.

Cox, L. H.: Beobachtungen zur standardsprachlichen Sprichwortkompetenz deutscher Universitätsstudent(inn)en. In: R.-E. Mohrmann – V. Rodekamp – D. Sauermann (Hrsg.): Volkskunde im Spannungsfeld zwischen Universität und Museum. Festschrift zum 65. Geburtstag von Hinrich Siuts. Münster, 1995, 43-65.

Chlosta, Ch. – Grzybek, P. – Roos, U.: Wer kennt denn heute noch den Simrock? Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zur Bekanntheit deutscher Sprichwörter in traditionellen Sammlungen. In: Ch. Chlosta – P.

Grzybek, E. Piirainen (Hrsg.): Sprachbilder zwischen Theorie und Praxis. Bochum, Universitätsverlag Brockmeyer 1994, 31-60. (= Studien zur Phraseologie und Parömiologie, 2).

Langenscheidts Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 1. Auflage. Berlin – München – Leipzig – Wien – Zürich – New York, Langenscheidt 1993.)

http://de.wikiquote.org/wiki/Deutsche_Sprichw%C3%B6rter

http://www.abcd-zentrum.ch/sprichw1.htm

http://www.singenundspielen.de/Homepage/Sprichw_rter.html

http://www.spruecheportal.de/sprichwoerter.php?land=de

DUDEN - Universalwörterbuch

H. Walter – V. Mokijenko: Russisch-Deutsches Sprichwort Wörterbuch, Greifswald 2006


Diese Liste wurde am Institut für Deutsche Sprache (Mannheim) in mehreren Analyseschritten systematisch im Deutschen Referenzkorpus (DeReKo), der größten Textdatenbank des geschriebenen Deutsch weltweit, überprüft. Mit dieser Validierung betrat die Mannheimer Gruppe Neuland, da es bisher so gut wie keine Erfahrungen bei einem so umfangreichen Abgleich von Sprichwörtern mit Korpora gibt. Es musste eine Methodik mit komplexen Suchanfragestrategien entwickelt werden, mit deren Hilfe der Status von Sprichwörtern als fest geprägte Sätze im Deutschen ermittelt werden konnte. Ca. 1000 dieser Sprichwörter konnten auch im Korpus mit sehr unterschiedlicher Häufigkeit nachgewiesen werden.

Die Projektpartner erhielten anschließend Sprichwortlisten mit ca. 650 Kandidaten in vier Lieferungen zur Äquivalentsuche in ihren Sprachen. Die restlichen ca. 350 Kandidaten wurden wegen ihres sehr seltenen Vorkommens im Korpus nicht in die Äquivalentsuche einbezogen. Die Partner fügten dann sowohl die Entsprechung in ihrer Sprache hinzu als auch wörtliche Übersetzungen in den Fällen, bei denen es keine 1:1-Entsprechung im sprachlichen Material gibt.

Die Auswahl der endgültigen Kandidaten wurde nun nach zwei Kriterien getroffen: Zum einen sollte das jeweilige Sprichwort mindestens in zwei Sprachen vorkommen. Angestrebt wurde allerdings eine möglichst große Zahl von Sprichwörtern, die in allen oder mindestens in vier Sprachen vorkommen. Das andere Kriterium war linguistischer Natur: Es wurden in Absprache mit den Partnern noch jene Kandidaten eliminiert, die in einem sehr engen Verständnis kein Sprichwort sind.

_ Endgültige 300er Sprichwortliste #




Ausgangslisten der verschiedenen Sprachen (zur Dokumentation)

SlowakischSlowenischTschechischUngarisch
Liste 1 | Liste 1 | Liste 1 | Liste 1 Liste 2 | Liste 2 | Liste 2 | Liste 2
Liste 3 Liste 3 Liste 3 Liste 3
Liste 4 Liste 4 Liste 4 Liste 4