unbekannter Gast

Diese Seite ist noch im Aufbau. --> Sprichwörter

[{SpPhase phase=4}]
[{SpNiveau niveau=1}]
[{SpAnleitung aufgabe='Welche Sprichwörter passen zu folgenden Textabschnitten? Ergänzen Sie durch Mausziehen das passende Sprichwort.'}]
\\

[{SpDndQuelle idQuelle='quelle1' |inhalte=('Der Ton macht die Musik';'Der Schein trügt';'Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul';'Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird') | }]
\\

1. Wer Shoko Asahara im Lotussitz meditieren sah, konnte meinen, einen friedlichen Geistlichen vor sich zu haben. [{SpDndZiel idQuelle='quelle1' inhalt='Der Schein trügt'}]: Tatsächlich stand der Sektenführer an der Spitze eines Milliardenimperiums, dessen hochqualifizierte Wissenschafter sich unter Verzicht auf jeden persönlichen Besitz dem Guru bedingungslos unterordneten. Das Vermögen der Sekte wird auf mehr als 11,7 Milliarden Schilling geschätzt. Für die Ermittler ist kaum nachvollziehbar, wie Asahara die kleine Glaubensgemeinschaft innerhalb von ein paar Jahren zu einer riesigen Organisation ausbauen konnte.
\\
%%sub N95/MAI.18357 Salzburger Nachrichten, (Tageszeitung), 17.05.1995. - Er wollte die Herrschaft über die Welt - adaptiert /%
\\

2. Oft ist der Umgang mit Mitarbeitern nicht gerade der feinste. "[{SpDndZiel idQuelle='quelle1' inhalt='Der Ton macht die Musik'}].", dieses alte Sprichwort wurde nun bei der Weizer Firma Öbau Strobl berücksichtigt. Der Psychologe Dr. Wölfl arbeitete an der Persönlichkeitsschulung einiger Mitarbeiter. Mit Bauleitern, Polieren, Partieführern und Vorarbeitern führte der Psychologe Seminare durch. Ziel dieser Fortbildung ist ein verbesserter Umgang mit Mitarbeitern. Weitere solche Schulungen sind geplant.
\\
%%sub K97/APR.28640 Kleine Zeitung, 03.04.1997; RUNDSCHAU - adaptiert /%
\\
\\
[{SpButtons}]
%%(display:none)
[{ALLOW view All}]
[{ALLOW edit Editors}]
 [Aufgabe_fertig|Wissenssammlungen/Sprichwörter/Aufgabe_fertig] 
%%