unbekannter Gast

Was man nicht im Kopf hat, muss man in den Beinen haben.#


Übungen#

Zu diesem Sprichwort gibt es leider noch keine Übungen.

Äquivalente in anderen Sprachen#

Komponenten#

  • was Lemma: was
  • man Lemma: man
  • nicht Lemma: nicht
  • im Lemma: im
  • Kopf Lemma: Kopf
  • hat Lemma: haben
  • muss Lemma: müssen
  • in Lemma: in
  • Beinen Lemma: Bein
  • haben Lemma: haben

Bedeutung(en)#

Sagt man dafür, dass man durch Vergesslichkeit oder mangelnde Konzentration mehr Wege gehen muss. [Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

Gebrauchsbesonderheit(en)#

In bestimmten Korpusbelegen wird mit dem Sprichwort auf den Zusammenhang zwischen geistigen und körperlichen Fähigkeiten hingewiesen. [Beleg 4] [Beleg 5]

Varianten#

Formvarianten#

Keine Angabe

Ersetzung von Komponenten#

Keine Angabe

Variantenkomponenten#

Keine Angabe

Typische Verwendung im Text#

Keine Angabe
Themenbereiche (GER)

Belege#

[Beleg 1] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
[...] wenn ich meine Freundin Eni in Potsdam besuche, rufe ich sie mit schöner Regelmäßigkeit aus dem Bus an und frage: "Wo muss ich raus? Am Fenn oder am Moosfenn?" Ebenso regelmäßig erhalte ich die Antwort: "Am Fenn. Glaube ich zumindest." Dann ruft sie ihren Freund, der mir freundlichst mitteilt, dass ich am Fenn aussteigen sollte. Dann muss ich nur noch über die Straße gehen und bin da. Dummerweise ist die richtige Haltestelle während des Telefonats immer schon an mir vorbeigezogen und ich darf den ganzen Weg zurücklaufen. Was man nicht im Kopf hat , hat man eben in den Beinen . B08/AUG.52242 Berliner Zeitung, 06.08.2008, Ressort: Feuilleton; VOM DORF [S. 25]

[Beleg 2] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Was du nicht im Kopf hast , musst du in den Beinen haben ", sagt der Volksmund. Wir wissen alle, dass er da stets Recht behält: Wer seine Gedanken nicht zusammenhat, wird schließlich damit gestraft, dass er Wege zwei-, dreimal zurücklegten muss. B06/JAN.07947 Berliner Zeitung, 30.01.2006, Ressort: Lokales; Vergesslichkeit im Winter [S. 24]

[Beleg 3] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
[...] was man nicht im Kopf hat , liebe Vorsfelder, hat man , landläufig gesagt, in den Beinen . Aber da hab ich's, wie wir wohl alle, lieber im Kopf. Denn einen Weg zweimal zu machen, bloß weil man vergesslich war, ist selten von Vergnügen. BRZ08/JUN.12050 Braunschweiger Zeitung, 23.06.2008; Guten Morgen,

[Beleg 4] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
«Es wird langsam Zeit, dass Sforza Trainer wird. Was er im Kopf hat , hat er nicht mehr in den Beinen . Ich hoffe nur für ihn, dass ihm seine Persönlichkeit nicht im Weg steht, wenn er es mit Charakteren zu tun bekommt, die ihm ähnlich sind.» SOZ05/OKT.03667 Die Südostschweiz, 19.10.2005; Eklat um Ciriaco Sforza bei Kaiserslautern

[Beleg 5] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Die tollen Zeiten, die die Gräfin läuft, und die großen Siege, die sie heuer samt Ricoh-Prämie kassierte, 25.000 Dollar, ca 350.000 S, seien nicht nur Ergebnis ihrer körperlichen Kraft, der Fähigkeit, jedes Tempo zu halten und zu wechseln, sondern vor allem mentaler Stärke. "Ich hab' Steffi immer gesagt: Mach dich innerlich frei, nur so kannst du Ziele erreichen. Was man nicht im Kopf hat , hat man auch nicht in den Beinen !" P00/FEB.06654 Die Presse, 22.02.2000, Ressort: Sport; "Nur in Beinen, was auch im Kopf!" Das Geheimnis der Lauf-Gräfin

Weitere Belegsuche im Korpus#

Im Deutschen Referenzkorpus können über COSMAS II weitere Belege mit folgender Suchanfrage gefunden werden:
&was /s0 "nicht" /s0 &Kopf /s0 &Bein


Liste aller Sprichwörter