unbekannter Gast

Wer zahlt, schafft an.#


Übungen#

Zu diesem Sprichwort gibt es leider noch keine Übungen.

Äquivalente in anderen Sprachen#

  • Slowenisch:
  • Slowakisch: Kto platí, ten porúča. Wörtliche Übersetzung: "Wer zahlt, der befiehlt."
  • Tschechisch: Kdo platí, ten poroučí. Wörtliche Übersetzung: "Wer zahlt, befiehlt."
  • Ungarisch:

Komponenten#

  • wer Lemma: wer
  • zahlt Lemma: zahlen
  • schafft an Lemma: anschaffen

Bedeutung(en)#

Sagt man dafür, dass derjenige, der Ding finanziert , auch entscheidet , was mit ihnen passiert. [Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

In der Grundbedeutung des Zusammenhangs von Geld und Macht ist das Sprichwort synonym zu »Geld regiert die Welt« und »Wer zahlt, bestimmt die Musik« .

In dem Teilaspekt der Abhängigkeit von denen, die die Macht haben,ist das Sprichwort synonym zu »Wes Brot ich ess, des Lied ich sing« .

Gebrauchsbesonderheit(en)#

Keine Angabe

Varianten#

Formvarianten#

Keine Angabe

Ersetzung von Komponenten#

Wer bezahlt, schafft an. [Beleg 4]

Variantenkomponenten#

  • bezahlt Lemma: bezahlen

Typische Verwendung im Text#

Keine Angabe
Themenbereiche (GER)

Belege#

[Beleg 1] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
" Wer zahlt, schafft an ." - Diese Binsenweisheit sorgte vergangene Woche in der Gemeinderatssitzung [...] für eine hitzige Debatte. Grund: Die Stadt Baden will sich beim privaten Regional-Fernsehen einkaufen. Mit einem Beitrag von monatlich 29.000 Schilling sollen künftig mindestens zwei Baden-Berichte im Monat gesendet werden. P97/MAI.18976 Die Presse, 20.05.1997, Ressort: no; Fernsehen zum Gernsehen?

[Beleg 2] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Der Trainerwechsel bei der Austria vollzog sich nach dem Sprichwort: Wer zahlt, schafft an ! Das mag das gute Recht eines Sponsors sein, der so viel investiert wie Frank Stronach [...]. P00/APR.16169 Die Presse, 29.04.2000, Ressort: Sport; Intrige ohne Idylle

[Beleg 3] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Der beste Satz [...] lautet: Wer zahlt, schafft an . Deutschland ist mit 8,6Prozent des UN-Budgets drittgrößter Zahler. Da wird man Mitspracherecht verlangen dürfen. Z05/JUL.00179 Die Zeit (Online-Ausgabe), 14.07.2005; Soll Deutschland im UN-Sicherheitsrat sitzen?

[Beleg 4] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Wir Nationalparkbewohner wurden eingeladen, uns an dieser Gesellschaft zu beteiligen - wenn wir entsprechendes Kapital beibringen. Im Endeffekt werden es aber wohl kapitalkräftige Gruppen und Personen sein, die nach dem Motto, wer bezahlt, schafft an , in dieser Gesellschaft das Sagen haben. N92/JUL.24954 Salzburger Nachrichten, 08.07.1992; Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen

Weitere Belegsuche im Korpus#

Im Deutschen Referenzkorpus können über COSMAS II weitere Belege mit folgender Suchanfrage gefunden werden:
&zahlen /s0 &schaffen /s0 &an /s0 &wer


Liste aller Sprichwörter