unbekannter Gast

Zeit ist Geld.#


Übungen#

Zu diesem Sprichwort gibt es leider noch keine Übungen.

Äquivalente in anderen Sprachen#

Komponenten#

  • ist Lemma: sein

Bedeutung(en)#

Sagt man dafür, dass Zeitersparnis ausschlaggebend für die Effizienz einer Sache ist. [Beleg 1] [Beleg 2] [Beleg 3]

Gebrauchsbesonderheit(en)#

In den Korpusbelegen wird mit dem Sprichwort häufig

– ausgedrückt, dass weniger Zeit entscheidend fü wirtschaftlichen Gewinn ist. [Beleg 4] [Beleg 5]

– die Einsparung von Zeit durch schnelleres Vorankommen von einem Ort zum anderen, z.B. im Verkehr oder beim Reisen , thematisiert. [Beleg 6]

– das ständige Agieren als Symbol eines dynamischen Lebensstils kommentiert. [Beleg 7]

– die Schnelllebigkeit und Hetze der modernen Industriegesellschaft kritisiert . [Beleg 8] [Beleg 9]



In bestimmten Korpusbelegen wird

– auf das entsprechende amerikanische Sprichwort »Time is money« verwiesen. [Beleg 10] [Beleg 11]

– auf den Titel eines Films von Lars Büchel »Jetzt oder nie - Zeit ist Geld« (2000) hingewiesen. [Beleg 12]

Varianten#

Formvarianten#

Keine Angabe

Ersetzung von Komponenten#

Füller Wortart
z.B.
Wissen
Macht
NOMEN
ist Geld. Hier wird die Sprichwortbedeutung abgewandelt.
[Beleg 13] [Beleg 14]

Variantenkomponenten#

Keine Angabe

Typische Verwendung im Text#

In den Korpusbelegen wird das Sprichwort häufig mit 'denn' eingeleitet:

»Denn: Zeit ist Geld« [Beleg 15]

Themenbereiche (GER)

Belege#

[Beleg 1] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Zeit ist Geld !“ – für diejenigen, die nach diesem Motto leben, bietet die Wirtschaftsakademie das Studium nun auch in verkürzter Form an. Wer zusätzlich zum Samstag auch am Freitag kommt, der kann das Studium in der Hälfte der Zeit absolvieren. M08/JAN.07486 Mannheimer Morgen, 30.01.2008, S. 7; Betriebswirt in nur zwei Jahren

[Beleg 2] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Alle 40 Mann, Beleuchter, Kamera, Regieassistenten, Ton-Leute, Requisite und das ganze technische Geraffel, immer auf Achse. Zeit ist Geld beim Film, sagt einer hinter mir. M96/603.11918 Mannheimer Morgen, 13.03.1996; Tatort Planetarium

[Beleg 3] (Abschnitt Bedeutung(en) ):
Zeit ist Geld , Wissen (Markt-)Macht: Schneller und besser zu sein als die Konkurrenz, das ist im Zeitalter der Globalisierung wichtiger denn je. Was also liegt in einer Gemeinschaft wie der EU näher, als die Kräfte für den Konkurrenzkampf auf den Weltmärkten zu bündeln? NUN98/JUL.00121 Nürnberger Nachrichten, 02.07.1998, S. 10; Eingekreist - Offen sein - Kooperationen bieten Chancen

[Beleg 4] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Zeit ist Geld - und beides verliert DaimlerChrysler-Chef Jürgen Schrempp nur höchst ungern. Um die tiefrot schreibende ADtranz wieder auf (Gewinn-)Kurs zu bringen, scheut der Manager denn auch (fast) keine Kosten - wohlwissend, daß er nach Auszahlung des Geschäftspartners ABB als alleiniger "Herr im Haus" selbst das Tempo bestimmen kann, mit dem der Bahntechnikhersteller saniert wird. NUN99/JAN.01656 Nürnberger Nachrichten, 21.01.1999, S. 6; Eingekreist - Blick nach vorn - ADtranz: Schrempp gibt Gas

[Beleg 5] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Welche Leistung kostet wie viel pro Stunde? Zeit ist Geld , sagt der Unternehmer - und der Verwaltungschef bald auch. Ab Januar wird modellhaft in einigen Verwaltungen betriebwirtschaftliches Denken Konjunktur haben. RHZ99/DEZ.11287 Rhein-Zeitung, 16.12.1999; Wenn der Bürgermeister zum Unternehmer wird

[Beleg 6] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Der Spruch klingt banal, hat aber immer Gültigkeit: Zeit ist Geld . Deshalb helfen den Eisenbahn-Gesellschaften auch die besten Image- Kampagnen nichts, wenn der Lkw trotz Staus, Mautschranken und Zollstellen seine Fracht früher beim Kunden abliefern kann. N99/MAI.21901 Salzburger Nachrichten, 28.05.1999, Ressort: TRANSPORT UND LOGISTIK; Cargo: Wo verliert die Bahn ihre Zeit

[Beleg 7] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Auf die endlose Suche nach einem intakten Telefon wollen sich die "neuen Russen" gar nicht erst begeben. Nach dem Motto " Zeit ist Geld " telefonieren sie auf Moskaus Straßen, im Auto und in den Restaurants. Daß sie in der Metro keinen Anschluß bekommen, ist nicht von Bedeutung, denn mit der Untergrundbahn fahren sie schon lange nicht mehr. F97/709.41848 Frankfurter Allgemeine, 08.09.1997; In Moskau klingeln die Mobiltelefone um die Wette Angesichts maroder Erdleitungen gewinnen Handys immer mehr an Attraktivität / Rund 130000 Apparate angemeldet

[Beleg 8] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Die Autorinnen und Autoren suchen zum Beispiel die ökonomische Triebkraft für den Tempowahn (" Zeit ist Geld "), beschreiben am Beispiel von Fast food, wie er unsere Eßgewohnheiten verändert, zeigen die gesundheitlichen Probleme, die Nacht- und Schichtarbeit mit sich bringen, und die mitunter verheerenden Katastrophen und Unfälle, die sich dabei ereignen können. R98/APR.28186 Frankfurter Rundschau, 07.04.1998, S. 6, Ressort: UMWELT UND WISSENSCHAFT

[Beleg 9] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Freizeitforscher warnen erfolglos vor diesem Syndrom, alle Erwartungen auf einen engen Zeitraum zu konzentrieren und dann dem totalen Freizeitstreß zu erliegen: Time is money, Zeit ist Geld - also heißt es schneller arbeiten und schneller leben, aber wer schneller lebt, stirbt auch früher. X96/MAI.07970 Oberösterreichische Nachrichten, 24.05.1996, Ressort: Regional; Schneller leben

[Beleg 10] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Benjamin Franklin, übrigens Erfinder des Blitzableiters, hat den Satz gesagt, der diese Epoche kennzeichnet wie kein anderer: "Time ist Money", Zeit ist Geld . Denn, wäre die Beschleunigung nur auf das Reisen beschränkt geblieben - vielleicht hätte sich dieser Fortschritt ungetrübt genießen lassen. NUN99/DEZ.01057 Nürnberger Nachrichten, 11.12.1999, S. 3; Zeit ist Geld - Menschen und Maschinen in rasender Eile - Von Dieter Schwab

[Beleg 11] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Der Geschwindigkeitsrausch gehört keineswegs zu den Phänomenen der Moderne. " Zeit ist Geld " erkannte der amerikanische Erfinder und Politiker Benjamin Franklin bereits vor 250 Jahren. Und die Bankiersfamilie Rothschild machte im vergangenen Jahrhundert ein Vermögen, weil sie mit Hilfe von Brieftauben schneller als die Konkurrenz an Nachrichten kam, aus denen sich Gewinn ziehen ließ. Z98/809.05264 Die Zeit, 17.09.1998; Tempolimit für globale Raser [S. 26]

[Beleg 12] (Abschnitt Gebrauchsbesonderheit(en) ):
Jetzt oder nie - Zeit ist Geld : Jenseits des Jugendkults demonstrieren drei alte Damen junge Passionen. I00/DEZ.74641 Tiroler Tageszeitung, 23.12.2000, Ressort: Allgemein; KURZKRITIK

[Beleg 13] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Wissen ist Geld Auch das Urheberrecht wird globalisiert. Auf dem Spiel stehen damit nicht nur die Rechte der reichen Konsumenten. Gefährdet ist vor allem die Informationsfreiheit in den Entwicklungsländern T02/OKT.49013 die tageszeitung, 10.10.2002, S. 14, Ressort: Internet; Wissen ist Geld:

[Beleg 14] (Abschnitt Varianten - Ersetzung von Komponenten ):
Macht ist Geld [...]Über eine Milliarde Menschen, boomende Städte, boomende Rüstung: China, das bevölkerungsreichste Land der Erde, gilt als die neue Weltmacht des 21. Jahrhunderts. K00/MAR.18510 Kleine Zeitung, 06.03.2000, Ressort: Weltpolitik; Macht ist Geld:

[Beleg 15] (Abschnitt Typische Verwendung im Text ):
Es gibt keinen Stillstand, wer Erfolg haben will, muss mitrennen, wer gewinnen will, muss flexibel sein. Denn: Zeit ist Geld . SOZ06/SEP.03365 Die Südostschweiz, 16.09.2006; Halt an!)

Weitere Belegsuche im Korpus#

Im Deutschen Referenzkorpus können über COSMAS II weitere Belege mit folgender Suchanfrage gefunden werden:
&Zeit /+w2 ist /+w2 &Geld


Liste aller Sprichwörter