unbekannter Gast

Logo AARIT-OCG

Liebe Kollegin, lieber Kollege:#

Im Auftrag des Bundesministeriums BMVIT versuchen AARIT, der OCG Arbeitskreis ProIT, sowie das Austria-Forum, in Kooperation mit der Heimo Müller Medien Consulting, die Vernetzung von Forschern in der Informatik und der Wirtschaft weiter zu verbessern.

Das Ziel dieses Projektes war es, alle habilitierten InformatikerInnen in Österreich (außer denen, die das explizit nicht wünschen) in einer von der AARIT Einstiegsseite http://www.aarit.at/ erreichbaren Datenbank zu erfassen, und zwar mit den wichtigsten Daten wie Anlaufadresse usw., aber vor allem mit ihren Arbeitsgebieten basierend auf Schlagworten und Phrasen wie „Semantische Modellierung“, „Suchverfahren im WWW“, „Bildschirme mit OLED“, „Programmentwurf“, etc. um die Aktivitäten der InformatikerInnen möglichst genau zu beschreiben: als Hilfe für die Wirtschaft (wenn sie sich geeignete Ansprechpartner sucht) und als Hilfe für die Personen selbst, die vielleicht mit Überraschung drauf hingewiesen werden, dass auch andere Forscher in Österreich in ähnlichen Gebieten arbeiten.

Alle Personen, in der nun zur Verfügung stehenden Datenbank können nach Namen, Ort bzw. ein Stichwort, das die Aktivität beschreibt, festgestellt werden. Findet man eine Person, deren Arbeitsgebiet sich mit dem Arbeitsgebiet von anderen Forschers überschneidet, so wird dies angezeigt. Gibt es mehrere, so werden die einem Ranking unterworfen.

Man kann man alle InformatikerInnen, die sich mit einem gewissen Arbeitsgebiet beschäftigen feststellen. Auf Wunsch kann man auch all InformatikerInnen an einem Ort feststellen.

Die Daten sind öffentlich mit jedem Internetbroser zugängig, die Benutzerschnittstelle ist so einfach, dass keine Lernphase notwendig ist.

Die eigenen Daten können von jeder in der Datenbank vorhandenen Person editiert werden. (Wie das geht wird am Ende der Eintragung jeder Person erläutert). Weitere Personen können sich selbst vorschlagen anmelden oder von anderen vorgeschlagen werden.

Längerfristig wird es auch möglich sein, nicht habilitierte forschende InformatikerInnen oder Organisationen einzubinden, sobald sich die Datenbank durch Ergänzungen und Änderungen aller Betroffenen weiter „stabilisiert“ und sich das Konzept einigermaßen bewährt hat.


Bitte helfen Sie bei diesem Projekt mit, das wir mit unseren Partnern in Graz durchführen! Es gibt Ihnen die Chance sich für andere Kollegen/Kolleginnen und die Wirtschaft vorzustellen... wobei Sie in Ihrer Seite ja viele Informationen als Links auf von Ihnen schon gepflegte Datenbestände einbringen können, also nicht eine weitere Webseite regelmäßig auf den neuesten Stand bringen müssen.

Ihr

Ao. Prof. Andreas Rauber, Präsident AARIT
(aarit@ocg.at)

PS: Wenn Sie zu diesem Projekt keine weiteren Mitteilungen (es kommen max. 1-3 weitere) erhalten wollen, bitte eine Mail mit Subjekt "Keine Informatikvernetzung" und Ihr Name im Body an hmaurer@iicm.edu senden.

PPS: Anlaufadresse bei Fragen aller Art: H. Maurer, TU Graz, hmaurer@iicm.edu . DVR Nummer: 008 1833.