unbekannter Gast
vom 31.07.2017, aktuelle Version,

Béla Spányi

Béla Spányi

Béla K. Spányi, auch Adalbert Spányi (* 19. März 1852 in Pest; † 12. Juni 1914 in Budapest) war ein ungarischer Landschaftsmaler.

Leben

Béla Spányi war der Sohn eines Beamten. Er studierte Malerei an der Akademie der bildenden Künste Wien, Studienaufenthalte hielten ihn länger in München und Paris. Ab 1878 arbeitete er in Szolnok und blieb der dortigen Künstlerkolonie verbunden. Danach arbeitete er in Bodajk und war 1887 noch einmal längere Zeit in München. Béla Spányi stellte auf Ausstellungen in der Kunsthalle Budapest aus. Als öffentliche Aufträge stattete er das Parlamentsgebäude in Budapest mit fünf Fresken aus und war als Mitarbeiter von Árpád Feszty als Künstler an der Erstellung des Feszty-Panoramas, heute in Ópusztaszer, beteiligt; 1892 bis 1894 arbeitete er an dem monumentalen Panorama Der Einzug der Ungarn. Weitere Bilder von ihm sind in der Ungarischen Nationalgalerie. Spányi arbeitete auch als Illustrator. Er wurde auf dem Kerepesi temető bestattet, wo sein Grabmal erhalten ist. Die Magyar Nemzeti Bank als ungarische Zentralbank gab zu seinem Gedenken zwei Münzen heraus.

Literatur

  Commons: Béla Spányi  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien