unbekannter Gast
vom 05.04.2016, aktuelle Version,

Bastian Bischoff

Bastian Bischoff
Spielerinformationen
Geburtstag 4. Dezember 1984
Geburtsort Tübingen, Deutschland
Größe 184 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
TSV Urach
FV Bad Urach
TSV Wittlingen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2005
2005–2007
2005–2007
2007–2008
2008–2010
2010–2011
2011–2012
2012–2013
2013-
TSV Wittlingen
Stuttgarter Kickers II
Stuttgarter Kickers
SSV Reutlingen
SpVgg Unterhaching
TSV Hartberg
SSV Reutlingen
TSV Wittlingen
SSV Reutlingen

17 (4)
15 (1)
30 (3)
15 (2)
5 (0)
32 (10)

17 (4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 17. Dezember 2013

Bastian Bischoff (* 4. Dezember 1984 in Tübingen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Spielerkarriere

Bastian Bischoff stammt aus der Jugend des Bad Uracher Stadtteilklubs TSV Wittlingen. Über die Amateure der Stuttgarter Kickers, zu denen er im Sommer 2005 wechselte, konnte er sich für die erste Mannschaft empfehlen und absolvierte parallel zu den Spielen mit der zweiten Mannschaft einige Spiele in der Regionalliga Süd.

In der Saison 2007/08 war der Stürmer für den SSV Reutlingen aktiv[1]. Nach der Nicht-Qualifikation für die neugegründete 3. Liga verließ er den SSV wieder[2].

Ab der Saison 2008/09 spielte Bastian Bischoff für die SpVgg Unterhaching, für die er am 9. Spieltag gegen Rot-Weiß Erfurt sein erstes Tor im Profifußball erzielen konnte. Aufgrund einer über einjährigen Verletzungspause kam Bischoff in zwei Spielzeiten im Trikot der SpVgg nur auf 15 Einsätze mit zwei Torerfolgen. Sein im Sommer 2010 auslaufender Vertrag wurde nicht verlängert.

Am 20. Oktober 2010 wurde er vom TSV Hartberg für die österreichische Ersten Liga (zweite Leistungsstufe) unter Vertrag genommen, verließ den Verein bereits am Jahresende wieder, um sich zur Rückrunde der Spielzeit 2010/11 wieder dem SSV Reutlingen anzuschließen.

Seit der Saison 2012/2013 spielt Bischoff beim Bezirksligisten TSV Wittlingen.

Einzelnachweise

  1. ssv-news.de: Zwei Neuzugänge unterschreiben beim SSV, 19. April 2007
  2. ssv-news.de: Bischoff verlässt SSV, 11. Juni 2008