Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 07.11.2018, aktuelle Version,

Birnbaum (Klimt)

Birnbaum
Gustav Klimt, 1903
Öl und Blattgold auf Leinwand
100× 100cm
Busch-Reisinger Museum, Harvard Art Museums, Vereinigte Staaten

Birnbaum ist ein Gemälde von Gustav Klimt aus der goldenen Periode. Er stellte es 1903 während seines Aufenthalt in Litzlberg am Attersee fertig. Das Gemälde wird heute im Busch-Reisinger Museum, Harvard Art Museums, Vereinigte Staaten ausgestellt.[1][2][3]

Beschreibung

Das Bild zeigt eine grüne Wiese. Auf ihr stehen etwa zwanzig Bäume mit Blättern und Birnen, welche aus Blattgold bestehen. Jeder Baum ist individuell gemalt. Man sieht kaum den Himmel, eine Lichtquelle oder einen Schattenwurf. Klimt wählte für sein Gemälde entgegen der damaligen Tradition (Verwendung eines horizontalen Formats für Landschaften) eine quadratische Leinwand. Die filigrane Farbstruktur des Gemäldes erinnert sowohl an die postimpressionistische Malerei als auch an byzantinische Mosaiken.

Einzelnachweise

  1. Pear Tree, 1903 - Gustav Klimt - WikiArt.org. Abgerufen am 23. September 2018.
  2. Birnbaum 1903.
  3. Harvard: From the Harvard Art Museums’ collections Pear Tree. Abgerufen am 24. Oktober 2018 (englisch).