unbekannter Gast
vom 18.06.2017, aktuelle Version,

Im hintern Eis

Im hintern Eis
Blick auf Im hintern Eis vom Anstieg auf die Grawand. Links in der Bildmitte die Schöne-Aussicht-Hütte.

Blick auf Im hintern Eis vom Anstieg auf die Grawand. Links in der Bildmitte die Schöne-Aussicht-Hütte.

Höhe 3270 m s.l.m.
Lage Grenze Tirol (Österreich) / Südtirol (Italien)
Gebirge Ötztaler Alpen
Dominanz 0,58 km Rofenbergköpfe
Koordinaten 46° 47′ 36″ N, 10° 46′ 54″ O
Im hintern Eis (Tirol)
Im hintern Eis

Normalweg von Südosten über Geröll

Im hintern Eis - italienisch: Punta della Vedretta - ist ein 3270 m s.l.m. hoher, nicht vergletscherter Gipfel am südlichen Rand der Ötztaler Alpen auf der Grenze zwischen Österreich und Italien. Der Berg bildet gemeinsam mit der Inneren Quellspitze (3514 m ü. A.), dem Teufelsegg (3227 m ü. A.) und dem Egg (3219 m ü. A.) die südliche Umrandung des Hintereisferners.

Besteigung

Ausgangspunkt für die Besteigung des leichten Wandergipfels mit hervorragender Aussicht ist die Schöne-Aussicht-Hütte (2842 m s.l.m.), die man von Südtirol am schnellsten von Kurzras im Talschluss des Schnalstales aus erreicht.

Ausblick

Von dem mit einem einfachen Metallkreuz versehenen Gipfel bietet sich ein eindrucksvoller Rundblick auf die vergletscherten Berge: auf die nahe gelegene Weißkugel (3739 m) und die Langtauferer Spitze (3529 m) mit dem Hintereisferner sowie auf den gesamten Weißkamm bis zur Wildspitze (3770 m), den Hochjochferner mit den ihn begrenzenden Gipfeln wie Fineilspitze (3514 m) und Saykogel (3355 m), außerdem auf die ebenfalls nahe gelegene Saldurspitze (3433 m), hinter der die Ortler-Alpen den Blick auf sich ziehen.

  Commons: Im Hinteren Eis  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien