Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 24.04.2019, aktuelle Version,

Jaro Pawel

Jaro Pawel (Jaroslaus Pawel; * 11. Oktober 1850 in Budislau, Südböhmen (heute Budislav im Okres Tábor); † 1. März 1917 in Baden/Niederösterreich) war ein österreichischer Turnpädagoge und Germanist.

Pawel studierte ab 1873 an der Universität Wien Germanistik und klassische Philologie, außerdem am Konservatorium Musik. Er legte drei Lehramtsprüfungen ab (Turnen 1878, Gesang 1892 und Germanistik 1898) und unterrichtete ab 1878 an verschiedenen höheren Schulen Wiens. Von 1902 bis 1906 unterrichtete er am Lehrerseminar in Sankt Pölten, danach am Gymnasium Baden Turnen, Deutsch und zeitweise Latein. Von 1884 bis 1917 unterrichtete er Theorie und Geschichte des Turnens an der Philosophischen Fakultät er Universität Wien. 1900 wurde ihm als zweitem Turnlehrer nach Johann Hoffer der Professorentitel verliehen.

Mit seiner Lehrtätigkeit an der Universität Wien war Pawel der erste, der eine selbstständige Sportwissenschaft an einer europäischen Universität etablierte. Er beteiligte sich maßgeblich an Reformen des Schulturnens (Jugendspielbewegung, Sportbewegung, Enquête für körperliche Erziehung), war als Gründer und Funktionär im Turnvereinswesen aktiv und veröffentlichte zahlreiche Fachbücher und -aufsätze. Daneben beschäftigte er sich als Germanist mit dem Werk Klopstocks und gab 1889 mit Franz Muncker eine zweibändige kritische Ausgabe seiner Oden heraus. Seine eigenen literarischen Werke blieben unbedeutend.

Werke

  • Erik (Drama), 1876
  • Das Gretchen Wunderhold (romantisches Gedicht), 1879
  • Die literarischen Reformen des 18. Jh. in Wien, 1881
  • Grundriß einer Theorie des Turnens, 2 Bde., 1884–8
  • Kurzer Abriß der Entwicklungsgeschichte des deutschen Schulturnens, 1885
  • Deutschlands Turner, 1885
  • Anleitung zur Erteilung des Turnunterrichts an den österreichischen Realschulen, Tl. 1, 1886

Quellen