Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 07.01.2019, aktuelle Version,

Joseph Zahradniczek der Jüngere

Kotor

Joseph Zahradniczek (* 1822 in Wien; † 29. August 1844 ebenda) war ein österreichischer Landschaftsmaler, Lithograf und Grafiker. Er wurde oft als „Joseph Zahradniczek der Jüngere“ erwähnt. Es gab auch den gleichnamigen „Joseph Zahradniczek den Älteren“ (1813–nach 1850), der seine Werke manchmal mit „Jos. Zahradniczek senior“ signierte und dessen Werke trotzdem oft dem Jüngeren zugeschrieben werden.[1][2][3]

Geboren als Sohn eins Gardefouriers (Buchhalters) der Königlich ungarischen Leibgarde in Wien, Josef Zahradniczek begann im Alter von 16 Jahren das Studium der Landschaftsmalerei an der k. k. Akademie der bildenden Künste Wien.

Seit dem Studienantritt 1838 stellte er seine Werke auf den Jahresausstellungen im Wiener St. Annahof.

Er starb im Alter von 21 Jahren.

Literatur

  Commons: Joseph Zahradniczek der Jüngere  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Joseph Zahradniczek d. Ä. auf Web umenia (slowakisch). Abgerufen am 22. November 2017;
  2. Joseph Zahradniczek d. Ä. auf MutualArt. Abgerufen am 22. November 2017;
  3. Joseph Zahradniczek d. Ä. auf Dorotheum. Abgerufen am 22. November 2017.