unbekannter Gast
vom 21.05.2018, aktuelle Version,

Katholische Pfarrkirche Traun

Pfarrkirche hl. Dionysius in der Stadt Traun

Die Katholische Pfarrkirche Traun, auch Stadtpfarrkirche Traun, steht im Stadtteil St. Dionysen in der Stadtgemeinde Traun in Oberösterreich. Die römisch-katholische Pfarrkirche hl. Dionysius gehört zum Dekanat Traun in der Diözese Linz. Die Kirche steht unter Denkmalschutz.

Sie wird von Pfarrer Mag. Franz Wild geleitet.[1]

Geschichte

Die Kirche wurde von 1882 bis 1890 nach den Plänen des Architekten Raimund Jeblinger erbaut.[2]

Kooperation mit Alif

Im April 2018 wurde bekannt, dass die Pfarre Traun bereits seit längerem mit dem islamischen Verein Alif im Kontakt sei und von diesem Verein im Pfarrsaal einen Koran-Rezitierwettbewerb veranstalten ließ. Alif wird vom oberösterreichischen Landesamt für Verfassungsschutz als „fundamentalistisch“ eingestuft und ist eng mit der islamischen Gemeinschaft Milli Görüs verbunden, die der bayerische Verfassungsschutz in seiner Liste der verfassungsfeindlichen Organisationen führt.[3]

Architektur

Der neugotische dreischiffige Kirchenbau hat einen Westturm mit einem Spitzhelm.

Ausstattung

Drei Holzstatuen von Heiligen um 1500 stehen an den Obermauern des Mittelschiffes.

Die neugotische Einrichtung entstand nach den Entwürfen von Raimund Jeblinger. Die Schnitzarbeiten schuf zum größten Teil der Bildhauer Josef Kepplinger.[2]

Die Orgel mit 1134 Pfeifen - die kleinste 8 mm und die größte 5,25 m - hat zwei Manuale und 18 Register und ist ein Werk des Orgelbaumeisters Leopold Breinbauer aus Ottensheim. Das Gehäuse schuf Josef Kepplinger. Die Orgel wurde wahrscheinlich bereits bei der Kirchweihe 1890 gespielt. Die Orgel wurde 1989 umfassend renoviert und steht unter Denkmalschutz.[2]

Literatur

  • Traun, Pfarrkirche hl. Dionysius. S. 344. In: Die Kunstdenkmäler Österreichs. Dehio Oberösterreich. Von Erwin Hainisch, Neubearbeitet von Kurt Woisetschläger, Vorworte zur 3. Auflage (1958) und 4. Auflage (1960) von Walter Frodl, Sechste Auflage, Verlag Anton Schroll & Co., Wien 1977.
  • Traun. Stadtpfarrkirche St. Dionysius. Kirchenführer. The Best Kunstverlag, Wels 2015.

Einzelnachweise

  1. Pfarramt Traun-Stadtpfarre. Abgerufen am 16. April 2018.
  2. 1 2 3 Rudolf Ertl: Ausstattung der Trauner Stadtpfarrkirche Stadtpfarre-Traun, abgerufen am 27. Februar 2016
  3. Kein Problem mit Islam-Fundis. In: Neues Volksblatt. 12. April 2018 (volksblatt.at [abgerufen am 16. April 2018]).