Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 10.05.2020, aktuelle Version,

Konrad Fabian

Konrad Fabian (* 12. März 1878 in Schwarzwasser bei Teschen; † 31. März 1945 in Graz) war ein österreichischer Mittelschullehrer.

Leben

Fabian war von 1904 bis 1907 an der Realschule in Teschen ungeprüfter Supplent. 1913 legte er an der Universität Graz die Lehramtsprüfung (Naturgeschichte etc.) ab. Von 1913 bis 1919 war Fabian an verschiedenen steirischen Mittelschulen Supplent. Zwischen 1919 und 1945 war er Professor an der 2. Bundesrealschule (Lichtenfelsgasse), in Graz. Am 31. März 1945 kam er bei einem Luftangriff ums Leben.

Fabian war wissenschaftlich interessiert und betätigte sich im Naturwissenschaftlichen Verein für Steiermark.

Veröffentlichungen

  • Über einige Porphyrite und melaphyre des Fassa- und Fleimsertales. In: Mitt. Stmk. 39, 1903, S. 122–156 online (PDF; 2,3 MB)
  • Das Miozänland zwischen Mur und Stiefling bei Graz. In: Mitt. Stmk. 42, 1906, S. 1–21 online (PDF; 1,6 MB)

Literatur

  • 32. Jahresbericht des II. Bundes-Realgymnasiums Graz, Pestalozzistraße 5, Schuljahr 1945/1946, Graz 1946, S. 25.
  • Helmuth Zapfe: Index Palaeontologicorum Austriae. Supplementum (= Catalogus fossilium Austriae Heft 15a). Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 1987, ISBN 3-7001-0948-2, S. 161 (PDF; 417 kB)