unbekannter Gast
vom 18.03.2017, aktuelle Version,

Lauriacum (Titularerzbistum)

Das Erzbistum Lauriacum (ital.: arcidiocesi di Lauriaco, lat. Archidioecesis Lauriacensis) ist ein Titularerzbistum der römisch-katholischen Kirche.

Es geht zurück auf ein früheres Erzbistum der antiken Stadt Lauriacum in der römischen Provinz Noricum (heute Lorch in Oberösterreich). Es dürfte sich um ein wenig strukturiertes Missionsbistum gehandelt haben, das von Aquileia her gegründet wurde, und mit der Verlagerung der Hauptstadt des Noricum von Teurnia (in Kärnten, Bistum Tiburnia) nach Ovilava (Wels) an den Limes dorthin gelangte. Es ist in den Wirren der Völkerwanderungszeit irgendwann nach dem Abzug der Römer 488 abgekommen, und wurde erst um 700 durch die baierische und iro-schottische Mission (Bistümer Salzburg und Passau) abgelöst.

Namentlich bekannte Bischöfe zu Lauriacum sind:

Titularerzbischof von Lauriacum
Nr. Name Amt von bis
1 Girolamo Prigione Apostolischer Nuntius, Apostolischer Pro-Nuntius, Apostolischer Delegat 27. August 1968 27. Mai 2016
2 Andrzej Józwowicz Apostolischer Nuntius 18. März 2017

Siehe auch