Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 04.05.2019, aktuelle Version,

Liste der österreichischen Bundesländer nach dem Index der menschlichen Entwicklung

Folgende Liste sortiert der Bundesländer Österreichs nach ihrem Index der menschlichen Entwicklung (Human Development Index).

Der Human Development Index ist eine Methode, den Entwicklungsstand eines Landes oder einer Region zu berechnen. Der HDI berücksichtigt nicht nur das Bruttonationaleinkommen pro Kopf, sondern ebenso die Lebenserwartung und die Dauer der Ausbildung anhand der Anzahl an Schuljahren, die ein 25-Jähriger absolviert hat, sowie der voraussichtlichen Dauer der Ausbildung eines Kindes im Einschulungsalter. Der HDI wurde im Wesentlichen von dem pakistanischen Ökonomen Mahbub ul Haq entwickelt, der eng mit dem indischen Ökonomen Amartya Sen sowie dem britischen Wirtschaftswissenschaftler und Politiker Meghnad Desai zusammenarbeitete.

Berechnungsmethode

Ab dem Bericht über die menschliche Entwicklung 2010 werden die drei Dimensionen wie folgt berechnet:[1]

  • Lebenserwartungsindex: Lebenserwartung bei Geburt (LE)
  • Bildungsindex: Durchschnittliche Schulbesuchsdauer (DSD) und voraussichtliche Schulbesuchsdauer (VSD) in Jahren
  • Lebensstandard: Bruttonationaleinkommen (BNE) pro Kopf (BNEpk), KKP US$
  1. Lebenserwartungs-Index (LEI)
  2. Bildungs-Index (BI)
    2.1. Durchschnittliche-Schulbesuchsdauer-Index (DSDI)
    2.2. Voraussichtliche-Schulbesuchsdauer-Index (VSDI)
  3. Einkommensindex (EI)

Zum Schluss wird der HDI als geometrisches Mittel aus den drei Dimensionen errechnet:

LE: Lebenserwartung bei Geburt

DSD: Durchschnittliche Schulbesuchsdauer (Anzahl Jahre, die eine 25-jährige Person oder älter die Schule besucht hat)

VSD: Voraussichtliche Schulbesuchsdauer (Anzahl Jahre, die ein 5-jähriges Kind voraussichtlich zur Schule gehen wird)

BNEpk: Bruttonationaleinkommen pro Kopf kaufkraftbereinigt in US-Dollar

Bundesländer nach HDI

Karte der österreichischen Bundesländer nach Human Development Index 2017.
  • > 0.930
  • 0.920 – 0.930
  • 0.900 – 0.920
  • 0.890 – 0.900
  • < 0.890
  • Alle 9 Bundesländer nach der Entwicklung des Human Development Index von 1995 bis 2017. Angegeben ist zudem ein Land mit einem ähnlichen Human Development Index im selben Jahr. Mit einem Wert von 0,908 belegte Österreich Platz 20 im Human Development Index.[2]

    Rang Bundesland HDI 1990 HDI 2000 HDI 2010 HDI 2017 Steigerung 1995–2017 Vergleichbares
    Land
    1 Wien  Wien 0,835 0,875 0,926 0,936 0,101 Deutschland  Deutschland
    2 Salzburg  Salzburg 0,810 0,855 0,914 0,928 0,118 Danemark  Dänemark
    3 Tirol  Tirol 0,806 0,849 0,905 0,920 0,114 Finnland  Finnland
    4 Steiermark  Steiermark 0,789 0,832 0,888 0,902 0,113 Frankreich  Frankreich
    5 Oberosterreich  Oberösterreich 0,783 0,825 0,883 0,898 0,115 Slowenien  Slowenien
    6 Vorarlberg  Vorarlberg 0,782 0,823 0,882 0,896 0,114 Slowenien  Slowenien
    7 Karnten  Kärnten 0,782 0,824 0,880 0,892 0,110 Spanien  Spanien
    8 Niederosterreich  Niederösterreich 0,758 0,799 0,858 0,872 0,114 Estland  Estland
    9 Burgenland  Burgenland 0,754 0,796 0,853 0,869 0,115 Zypern Republik  Zypern
    Osterreich  Österreich 0,795 0,838 0,895 0,908 0,113 Osterreich  Österreich

    Einzelnachweise

    1. HDR_2013_EN_TechNotes (PDF) Page 2.
    2. Sub-national HDI - Area Database - Global Data Lab. Abgerufen am 4. August 2018 (englisch).