unbekannter Gast
vom 01.05.2018, aktuelle Version,

Liste der Abgeordneten zum Landtag Steiermark (XVII. Gesetzgebungsperiode)

Sitzverteilung im Landtag Steiermark ab 2015
15
14
14
3
2
15  14  14  3  2 
Insgesamt 48 Sitze

Diese Liste der Abgeordneten zum Landtag Steiermark (XVII. Gesetzgebungsperiode) listet alle Abgeordneten zum Steiermärkischen Landtag in der XVII.  Gesetzgebungsperiode.

Geschichte

Aufgrund von Einsparungsmaßnahmen wurde der Landtag in der letzten (XVI. Gesetzgebungsperiode) verkleinert. Darum waren nicht mehr 56, sondern 48 Mandate zu vergeben.

Die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) verlor bei der Landtagswahl 2015 8 der 23 Mandate, und kommt daher nur noch auf 15 Mandate. Die Österreichische Volkspartei (ÖVP) verlor bei der Landtagswahl ebenfalls 8 Abgeordnete und stellt in der neuen Gesetzgebungsperiode 14 Abgeordnete. Drittstärkste Kraft wurde die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ), die ihren Mandatsstand von 6 Mandaten auf 14 Mandate mehr als verdoppeln konnten. Den vierten Platz belegten Die Grünen – Die Grüne Alternative (GRÜNE), die ihre drei Mandate halten konnten, zudem ist die Kommunistische Partei Österreichs (KPÖ) mit erneut zwei Abgeordneten im Landtag vertreten.

Die Gesetzgebungsperiode begann 2015.

Funktionen

Landtagspräsidenten

Landtagspräsidentin Bettina Vollath

Erste Landtagspräsidentin ist Bettina Vollath (SPÖ), Zweite Landtagspräsidentin Manuela Khom (ÖVP), Dritter Landtagspräsident Gerhard Kurzmann (FPÖ).[1]


Landtagsabgeordnete

Name Bild Partei Anmerkung
Helga Ahrer SPÖ
Hannes Amesbauer FPÖ Wechsel in den Nationalrat mit 9. November 2017, Nachfolger Arnd Meißl
Renate Bauer SPÖ
Christian Buchmann ÖVP ab 16. Mai 2017, Nachfolger von Barbara Eibinger-Miedl[2]
Wechsel in den Bundesrat, Nachfolger Detlev Eisel-Eiselsberg[3]
Vorlage:SorPersonZelletKeyName FPÖ
Gerald Deutschmann FPÖ
Erwin Dirnberger ÖVP
Wolfgang Dolesch SPÖ
Bernhard Ederer ÖVP
Barbara Eibinger-Miedl ÖVP bis 25. April 2017, Nachfolger Christian Buchmann[2]
Detlev Eisel-Eiselsberg ÖVP seit 12. Dezember 2017, Nachfolger von Christian Buchmann[3][4]
Franz Fartek ÖVP
Maria Fischer SPÖ ab 18. Mai 2016, Nachfolgerin von Anton Lang
Anton Gangl ÖVP
Michaela Grubesa SPÖ
Erich Hafner FPÖ
Hermann Hartleb ÖVP
Stefan Hermann FPÖ ab 16. Jänner 2018, Nachfolger von Mario Kunasek[5]
Stefan Hofer SPÖ
Sandra Holasek ÖVP
Sabine Jungwirth GRÜNE bis 21. März 2017, Nachfolgerin Lara Köck[6]
Bernadette Kerschler SPÖ
Manuela Khom ÖVP
Claudia Klimt-Weithaler KPÖ
Herbert Kober FPÖ
Lara Köck GRÜNE seit 21. März 2017, Nachfolgerin von Sabine Jungwirth[6]
Anton Kogler FPÖ
Gabriele Kolar SPÖ
Sandra Krautwaschl GRÜNE
Helga Kügerl FPÖ
Mario Kunasek FPÖ Verteidigungsminister ab 18. Dezember 2017, Nachfolger Stefan Hermann[5]
Gerhard Kurzmann FPÖ
Karl Lackner ÖVP
Anton Lang SPÖ bis 18. Mai 2016, danach Verkehrslandesrat
Hubert Lang ÖVP
Max Lercher SPÖ
Arnd Meißl FPÖ Nachfolger von Hannes Amesbauer
Liane Moitzi FPÖ
Werner Murgg KPÖ
Karl Petinger SPÖ
Alexandra Pichler-Jessenko ÖVP
Barbara Riener ÖVP
Albert Royer FPÖ
Andrea-Michaela Schartel FPÖ Wechsel in den Nationalrat mit 29. Jänner 2018
Nachfolger Günter Wagner
Lukas Schnitzer ÖVP
Lambert Schönleitner GRÜNE
Johannes Schwarz SPÖ
Cornelia Schweiner SPÖ
Hedwig Staller FPÖ
Marco Triller FPÖ
Peter Tschernko ÖVP
Bettina Vollath SPÖ
Günter Wagner FPÖ seit 6. Februar 2018
Nachfolger von Andrea-Michaela Schartel
Oliver Wieser SPÖ
Klaus Zenz SPÖ

Einzelnachweise

  1. Präsidium Landtag Steiermark. Abgerufen am 9. Juli 2016.
  2. 1 2 derStandard.at: Buchmann kehrt auf Landtagsmandat zurück. Artikel vom 15. Mai 2017, abgerufen am 15. Mai 2017.
  3. 1 2 orf.at: Ex-Landesrat Buchmann geht in den Bundesrat. Artikel vom 17. November 2017, abgerufen am 17. November 2017.
  4. Kleine Zeitung: Schlagabtausch um steirisches Budget. Artikel vom 12. Dezember 2017.
  5. 1 2 diepresse.com: Stefan Hermann neuer FPÖ-Klubobmann in der Steiermark. Artikel vom 21. Dezember 2017, abgerufen am 14. Jänner 2018.
  6. 1 2 orf.at: Grüner Landtagsklub: Köck folgt Jungwirth. Artikel vom 17. März 2017, abgerufen am 22. April 2017.