unbekannter Gast
vom 10.09.2017, aktuelle Version,

Liste der Mitglieder des Landtags von Bosnien und Herzegowina

Diese Liste enthält die Mitglieder des Landtags von Bosnien und Herzegowina in seiner einzigen Wahlperiode 1910 bis 1915.

Abgeordneter Kurie Wahlbezirk Anmerkungen
Vita Alkalay Städte Alle Städte des ganzen Landes ab 1911, Nachrücker für Jesua Salmon
Vlado Andrić Sarajevo ab 1914
Šerif Arnautovic Viralstimme Vakuf-Direktor
Aleksander Babić Landgemeinden Bezirke Brčka und Gradačkac
Safvet-beg Bašagić Städte Banja Luka, u.a. Präsident 1911, 1914, I, Vizepräsident 1913, II. Vizepräsident 1912
Luka Begić Viralstimme Provinzial des Franziskanerordens in Mostar bis 1913
Nikola Berković Viralstimme Präsident der Handels- und Gewerbekammer Sarajewo
Kosta Bežić Landgemeinden Bezirke Prozor, Bugojno, Travnik, Jajce, Zenica und Zepee bis 1912
Risto Bežić Städte des Kreises Banja Luka bis 1912
Vasifbeg Bišćević Großgrundbesitzer Bihac
Luka Čabrajič Sarajewo bis 1913
Omer Cirknagič Großgrundbesitzer Städte Dervent u.a. bis 1913
Svetozar Čorovič Mostar
Fehim Čurčić Viralstimme Bürgermeister von Sarajevo ab 1911
Nikola Čurić Inteligenzkurie Kreis Sarajevo bis 1913
Aleksa Cvetic Großgrundbesitzer Kreis Tuzla bis 1912
Danilo Dimović I. Vizepräsident 1914, seit 1914
Gjuro Džamonja Landgemeinden Mostar, Bezirk Konjica u.a.
Ragibbeg Džinić Großgrundbesitzer Banja Luka
Simo Eraković Bezirke Dervent und Prnjavor
Mahmudbeg Fadlipašić Großgrundbesitzer Bezirke Cajnica, Foca und Višegrad bis 1912, 1913 unbesetzt
Joszef Fischer Viralstimme Präsident der Advokatenkammer in Sarajevo bis 1912
Gavro Gašić für die Bez. Cajnica, Foca, Rogatica und Visegrad
Kosta Gjebić-Marušić Städte Alle Bezirksstädte und Städte des Kreises Travnik
Mirko Gjurkoveci Städte Alle Bezirksstädte der Kreise Banja Luka und Bihac
Sefkija Gluhić Städte Bezirksstädte des Kreises Mostar und alle Städte des Kreises Bihac
Bećirbeg Gradaščević Großgrundbesitzer Gradacac
Sčepan Grgjić Bezirk Bijelina
Vasilj Grgjić Bezirk Nevesinje, Gacko und Bilek
Risto Hadži Damjanović Sarajevo grad
Mustajbeg Halilbašić Dsarajewo
Halidbeg Hrasnica Sarajevo 1911 bis 1912
Simo Ililšević
Viktor Jankiewicz Inteligenzkurie Kreis Tuzla
Gligorije Jeftanović Viralstimme Präsident des Obersten Verwaltungs- und Schulrates
Vjekoslav Jelavič Städte Bezirksstädte und Städte des Kreises Tuzla ab 1913
Stevo Kalugjerčić Sarajevo grad
Camil Karamehmedović Bezirksvorstand der R. in Mostar bis 1912
Hamdija Karamehmedović Städte Tuzla, Zvornik, Vlasenica, Srebrenica, Maglaj und Klandanj
Milan Katičić Landgemeinden Kreise Banja Luka, Bihac
Friedrich Kobinger Viralstimme Präsident des Obersten Gerichtes in Sarajevo bis 1912
Hadži Muhamed Hažim Korkut Viralstimme Mufti in Travnik
Petar Kosić Landgemeinden Bezirk Banja Luka
Milan Kovačević Städte Bezirksstädte des Kreises Mostar bis 1912
Uroš Krulj Bezirke Bos. Novi und Prijedor
Hadži Salihaga Kučukalić Bezirke Breke, Nijelina, Gradacac und Gracenica
Kosta Kujundžič Städte Bezirksstädte und Städte des Kreises Travnik
Pavo Kujundzic Bezirke Livno, Zupanjac, Glamc, Var. Vakuf ab 1911
Pašabeg Kulenović-Bajhutović Großgrundbesitzer Kulen-Vakuf
Mujaga Kurtagić Bezirk Zvornik, Vlasenica und Srebrenica
Evgenije Letica Viralstimme Metropolit in Sarajevo
Savo Ljubibratić Bezirke Konjic, Mostar Land, Ljubinja, Ljubuski, Stojac und Trebinje
Kosta Majkić Bezirke Krupa und Cazin
Milan Maksimović Bezirke Zvornik, Srebrenica und Vlesenica bis 1911
Nikola Mandić Städte Für alle Bezirksstädte des Kreises Sarajevon II. Vizepräsident 1911, 1914, I. Vizepräsident 1912, Präsident 1913
Marijan Marković Viralstimme Bischof in Banja Luka bis 1913
Dominik Mazzi Städte Alle Bezirksstädte des Kreises Mostar
Bećir Mehmedbašić Mostar
Hafiz Ahmed Mehmedbašić Mostar
Ismetaga Mehremić Großgrundbesitzer Sarajevo bis 1911
Adem Mešic Großgrundbesitzer in Tesanj ab 1913
Gjoka Milošević Bezirk Tuzla Land, Gracanica, Kladanj und Maglaj
Dervišbeg Miralem Bezirke des Kreises Travnik
Alojzije Mišić Viralstimme Provinzial des Franziskanerordens in Sarajevo
Petar Mrljić Städte Bezirksstädte und Städte des Kreises Sarajevo
Mustajbeg Mutevelić Städte des Kreises Sarajevo grad
Zivko Njezić Bezirk Sanski, Most und Kljuc
Osmanbeg Pašić Städte Bjelina, Brcke, Orasje, Gradacac, Samac, Modric und Gracanica
Diogen Petrović Großgrundbesitzer Sarajevo
Matija Popović Vlasenica
Vasilije Popović Viralstimme Metropolit in Banja Luka
Hadži Osman Nuri Prcić Bezirk Tuzla Land, Kladanj und Maglaj
Ilarijon Radonić Viralstimme Metropolit in Tuzla
Hadži Abdulah Ridžanovic Viralstimme Mufti von Mostar
Moriz Rotkopf Viralstimme Präsident der Advokatenkammer in Sarajevo ab 1913
Sansi Salibegović Tierarzt in Sarajewo ab 1913
Jesua Salmon Städte Alle Städte des ganzen Landes bis 1911, Nachrücker war Vita Alkalay
Hafiz Šarac Viralstimme Reis Ulema
Ivan Šarić Weihbischof in Sarajevo
Murao Sarić Sarajevo
Jovo Šimić Tuzla
Ljubo Šimić Bezirk Kotor-Varos und Tesanj
Hassan Smailbegović Großgrundbesitzer Tesanj
Atanasije Šola Städte Bezirksstädte des Kreises Mostar ab 1913
Vojislav Šola I. Vizepräsident 1911, Präsident 1912, II Vizepräsident 1913
Oskar Somogyi Inteligenzkurie Sarajevo
Todor Srdić Bezirke Bihac und Petrovac
Milan Srskić Landbezirk und Bezirk Visoko und Fojnica
Josip Stadler Viralstimme Erzbischof von Sarajevo
Nikola Stojanović Bezirke Bos. Gradiska und Bos Dubica
Pero Stokanović Städte Alle Bezirksstädte und Städte des Kreises Tuzla
Rifatbeg Sulejmanpašić Großgrundbesitzer Bugojno
Jozo Sunarić Städte Alle Bezirksstädte und Städte des Kreises Banja Luka u.a.
Pero Todorović Sarajevo
Lavoslav Tragović Viralstimme Präsident des Obersten Gerichtes in Sarajevo ab 1913
Suljaga Vajzović Landgemeinden Landbezirke Sarajevo, Fojnica, Rogatica und Visoko
Josip Vanćaš Sarajevo
Juraj Veselicić Otinovici
Petar Zimonjić Viralstimme Metropolit in Mostar

Quellen

  • Hof- und Staatshandbuch der Österreichisch-Ungarischen Monarchie, 1910, S. 1211 ff.
  • Hof- und Staatshandbuch der Österreichisch-Ungarischen Monarchie, 1911
  • Hof- und Staatshandbuch der Österreichisch-Ungarischen Monarchie, 1912
  • Hof- und Staatshandbuch der Österreichisch-Ungarischen Monarchie, 1913