unbekannter Gast
vom 17.01.2019, aktuelle Version,

Marlies Szupper

Marlies Szupper
Nation: Osterreich  Österreich
Geburtstag: 2. Juni 1995
Preisgeld: 23.524 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 114:116
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 656 (5. Dezember 2016)
Doppel
Karrierebilanz: 35:53
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 696 (18. September 2017)
Letzte Aktualisierung der Infobox:
14. Januar 2019
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Marlies Szupper (* 2. Juni 1995) ist eine österreichische Tennisspielerin.

Karriere

Szupper spielt vor allem Turniere auf dem ITF Women’s Circuit, bei denen sie bislang einen Doppeltitel gewonnen hat.

In der österreichischen Bundesliga spielte Szupper 2011 für den TC Altmannsdorf.[1] In der deutschen Bundesliga spielte sie 2013 beim Zweitligisten TC Weissenhof. 2013 und 2014 wurde sie Wiener Landesmeisterin AK Damen Indoor.[2] 2015 wurde Marlies Szupper österreichische Vize-Staatsmeisterin.[3]

Turniersiege

Doppel

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 14. Juli 2018 Niederlande  Amstelveen ITF $15.000 Sand Niederlande  Eva Vedder Vereinigtes Konigreich  Emily Appleton
Vereinigte Staaten  Dasha Ivanova
6:3, 6:4

Einzelnachweise

  1. Esslinger Tennistalent Marlies Szupper ist WTV-Landesmeisterin (meinbezirk.at von 2011, abgerufen am 11. Oktober 2015)
  2. Marlies ist wieder Wiener Landesmeisterin in der AK Damen (guessinger.de, abgerufen am 11. Oktober 2015)
  3. Marlies Szupper Vize Staatsmeister 2015 (tv-wrneudorf.at, abgerufen am 11. Oktober 2015)