Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 14.06.2019, aktuelle Version,

Mittelalterliche Bibliothekskataloge Österreichs

Mittelalterliche Bibliothekskataloge Österreichs ist eine Quellenausgabe, die von 1915 bis 1971 in Wien in fünf Bänden erschien und von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften herausgegeben wurde. Sie ist das Schwesterprojekt zu: Mittelalterliche Bibliothekskataloge Deutschlands und der Schweiz.

Sie enthält im Mittelalter niedergeschriebene (meist lateinische) Kataloge von Bibliotheken, insbesondere von Klöstern.

Bände

  • Bd. 1: Niederösterreich. Bearbeitet von Theodor Gottlieb, 1915 (online, online); Nachtrag Bücherverzeichnisse in Korneuburger, Tullner und Wiener Neustädter Testamenten. Bearbeitet von Paul Uiblein 1969
  • Bd. 2: Niederösterreich. Register zum 1. Bd. Bearbeitet von Arthur Goldmann, 1929 (online)
  • Bd. 3: Steiermark. Bearbeitet von Gerlinde Möser-Mersky, 1961
  • Bd. 4: Salzburg. Bearbeitet von Gerlinde Möser-Mersky und Melanie Mihaliuk, 1966
  • Bd. 5: Oberösterreich. Bearbeitet von Herbert Paulhart, 1971