Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 18.01.2020, aktuelle Version,

Nate Jaqua

Nate Jaqua
Personalia
Name Jonathan Nathan Jaqua
Geburtstag 28. Oktober 1981
Geburtsort Eugene, Oregon, USA
Größe 191 cm
Position Angriff
Junioren
Jahre Station
1996–1999 South Eugene High School
2000–2002 Portland Pilots
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003 Minnesota Thunder 2 0(0)
2003–2006 Chicago Fire 92 (21)
2006–2007 Toronto FC 0 0(0)
2007 Los Angeles Galaxy 10 0(1)
2007–2008 Houston Dynamo 15 0(6)
2008 SCR Altach 13 0(5)
2008 Houston Dynamo 14 0(4)
2009–2011 Seattle Sounders FC 66 0(9)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
USA U-18
USA U-20
USA U-23
2006–2008 USA 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Jonathan Nathan „Nate“ Jaqua (* 28. Oktober 1981 in Eugene, Oregon) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Fußballspieler.

Leben und Karriere

Nate, der Sohn vom ehemaligen Wide Receiver der Washington Redskins Jon V. Jaqua, begann seine Karriere auf der heimatlichen Highschool der South Eugene High School. Nachdem Jaqua auf die Universität Portland kam, wurde er 2003 von Chicago Fire, als Profispieler verpflichtet. Nach zwei Jahren in Chicago wechselte der Stürmer nach Kanada zum Toronto FC, wo er nicht glücklich wurde. Er ging zu Los Angeles Galaxy, wo er wiederum nur kurz blieb. Nach einem weiteren Abstecher in Chicago, wechselte der Amerikaner 2007 zu Houston Dynamo. Mit den Mannen aus Houston gewann er die US-amerikanische Meisterschaft 2007. Im Januar 2008 entschloss sich Jaqua, nach Österreich zum SCR Altach zu wechseln. Im Sommer 2008 kehrte er nach Houston zurück.

Sein Debüt in der Bundesliga gab Jaqua am 16. Februar 2008 in der 24. Runde, beim Spiel zwischen Altach und dem FK Austria Wien. Jaqua spielte durch und erzielte den Führungstreffer bei einem 1:1. In seinem 2. Bundesligaspiel gegen den SK Rapid Wien erzielte er das 2:1-Siegestor. International spielte er zwei Mal für die Nationalmannschaft der USA.

Am 26. November 2008 wurde er vom Seattle Sounders FC beim MLS Expansion Draft 2008 ausgewählt und trat zur neuen Saison für dieses Team an. Dort blieb er bis zum Ende der Saison 2011. Nachdem Seattle seinen Vertrag nicht verlängerte und sich ein Engagement bei New England Revolution zerschlug, gab er sein Karriereende bekannt.

Erfolge

Chicago Fire

Houston Dynamo

Seattle Sounders FC